Bemerkenswert

Es ist so weit – Die neue Website

Cerato...Ihr Lieben!
Und nun ist es soweit …

Die letzten Wochen haben wir daran gearbeitet und nun ist sie fertig: Die neue Website des Cerato Centrum Extertal! Ab jetzt findet ihr dort alle wichtigen Informationen und Neuigkeiten.

Auch mein Blog ist umgezogen auf die neue Webseite. Ihr findet ihn nun HIER.

Ich freue mich euch dort begrüssen zu dürfen. Schreibt euch doch auch dort in meinen kostenlosen Newsletter ein, so seid ihr immer auf dem Laufenden. Es warten viele neue Überraschungen auf euch.

Ganz viel Freude …

http://www.cerato-centrum.de

 

Die wahre Freiheit

Guten Morgen, Ihr Lieben!

_IMG_1631

Heute ist der Vollmondtag.

Ganz schön anstrengend. PC Arbeit fällt sehr schwer. Die Energien fließen so intensiv ein, dass es in mich „schwindelt“, kennt Ihr das???

Trotz alledem … ist es richtig gut und wichtig. Wir wissen ja damit umzugehen.

WIR haben heute wieder die große Chance REINIGUNGSENERGIEN und die Energien der Weisheit durch uns helfend strömen zu lassen.

Somit versucht heute nicht so viel zu TUN, und wenn Ihr TUT, heute noch mehr als sonst, darauf zu achten, dass Ihr BEI EUCH seid.
Euch nicht im AUSSEN verliert. Sonst verliert Ihr Eure wunderbare Energie. Das darf nicht sein.

Und … wenn IHR bei Euch seid, dann können die reinigenden, heilenden empfangen und neue freie Energien aus Eurem ICH BIN integrieren.

 

Heute und in den  nächsten zwei Tagen werde ich meinem Körper und die Zellen im  Transformationsprozess unterstützen. Wie? Indem ich LICHTNAHRUNG  zu mir nehme.

Lichtnahrung bedeutet, dass ich Obst, Gemüse, Nüsse Samen in reinster Form esse.

Getränke: Wasser oder Tee. Heute 1l Brennesseltee aus der Wiese.

 

und noch etwas Text …

Die wahre Freiheit

Und es ist an der Zeit, dass wir tatsächlich unser kleines Ego – Ich, dem äußeren ICH, unserem Innerem Ich, dem ICH BIN unterstellen.

Die wahre Freiheit kann erst dann gelebt werden, wenn die tatsächliche Verbundenheit an Eure ICH BIN GEGENWART geschehen ist.

WIR sind ja auf dem besten Weg dorthin.

Bevor Ihr das nicht erreicht habt, werdet Ihr immer von der äußeren Welt beeinflussbar sein oder/und von eigenen äußeren Bedürfnissen Eures Körpers.

Mein Haus … mein Boot … mein Botox!!!!

Die wahre Freiheit steht über solchen Einflüssen.

Je weiter Ihr in die Kraft, in die Weisheit und in die Liebe Eures ICH BIN eintaucht und Euch von Ihr führen lasst, um so mehr werdet Ihr spüren und erkennen, dass ALLES leichter wird.

Es wird Euch auf dem Weg dorthin leichter fallen, diszipliniert Eure Gefühle zu korrigieren, die Gedanken auf das Positive zu richten, um sinnvoll zur Erschaffung einer positiven Zukunft diese Werkzeuge, Gedanken und Gefühle einzusetzen. Ihr werdet intuitiver um auf den Inneren Ratgeber, Euer ICH BIN zu hören und diesen Informationen zu folgen.

Sobald Ihr ganz in der Energie Eures ICH BIN angekommen seid und darin ruht,

kann Euch nichts mehr aus Eurer Inneren Harmonie bringen.

Das ist das tollste erstrebenswerteste Ziel, das Ihr erreichen könnt.

Natürlich gehören dazu, wie bei jedem Ziel, AUSDAUER und DISZIPLIN.

Die meisten von euch sind bereits durch so viele Herausforderungen gegangen und habt sie gemeistert, ähnlich einer Schule. Versetzung? Ja oder Nein???? Gelernt umgesetzt Ja oder Nein???

Ihr habt Euch Wissen angeeignet und Prüfungen überstanden. Wunderbar.

Jetzt kommen die letzten Etappen und das schafft Ihr auch.

 

Euch das Liebste Renate

Morgen, der Stiervollmond! Was geschieht??

Guten Morgen, Ihr Lieben!

_IMG_0683_cut

Morgen, der Stiervollmond!

Habt Ihr die MONDIN gesehen???

So intensiv.

Was geschieht?

Wenn Ihr in den letzen Tagen meine Infos verfolgt habt, dann erinnert Ihr Euch sicherlich, das ich in meinen Träumen um Antwort gebeten habe, mir zu sagen, warum Corona jetzt da ist.

Mir wurde gesagt und gezeigt, dass die Energie der WEISHEIT der Erde gegeben werden muss.

Sie fehlt.

Weise aus dem Herzen zu handeln in Liebe, das macht SINN.

Weise aus dem Herzen in Liebe zu handeln, kann allerdings erst dann verwirklicht werden, wenn die Schichten der Angst aufgelöst sind.

Diese Chance bekommen wir jetzt. Große oder auch kleine Ängste werden zu Coronazeiten in der Menschheit aktiv.

  • Angst um das Geld.
    Angst vor der Krankheit oder sogar Tot.

 

Wenn der Mensch erkennt, das genau diese Ängste immer mehr Mangel und Krankheit anziehen und mit großem Adlerblick diese Chance erkennt, jetzt diese Ängste zu bearbeiten, dann werden wir in der Zukunft keinerlei drastische Viren oder Seuchen oder Kriege mehr durchleiden müssen.

 

Und somit bitte ich Euch, an all den einengenden GEFÜHLEN zu arbeiten und diese zu befreien.

Zurück zum Vollmond im Stier:

Im Himalaja wird seit Äonen von Jahren zum Stiervollmond Buddhas Geburtstag, Einweihung und Aufstieg gefeiert.

Buddha steht für den WEISHEITSASPEKT!

Da sehen wir es wieder … Weisheit, der gelbe Strahl, wir somit vermehrt mit der Kraft des Mondes auf die Erde einfließen.

 

Und … genau, das brauchen wir!

 

Euch den allerschönsten hochergetischen Vorvollmondtag

 

Renate Sell

 

 

Meditationen in Zeiten von Corona

Meditationen in Zeiten von Corona!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

_IMG_0273

Sehr viele Menschen kommen in Zeiten von Corona an ihre eigenen Ängste, Unsicherheiten, sind traurig oder wütend, fühlen sich einsam oder sind sogar unglücklich.

All denen, die sich jetzt angesprochen fühlen, möchte ich die Meditationsarbeit vorstellen.

Mit Hilfe der Mediation, was zunächst nichts anderes ist, als in die Stille zu gehen, sich Zeit zu schenken, um all die angestauten negativen GEFÜHLE aufzulösen, werdet Ihr durch ständige Wiederholungen der Mediationen, im Laufe der Zeit Heilung, Leichtigkeit und Lebensfreude wahrnehmen. Das Urvertrauen wird geweckt, Mut breitet sich aus und Eure Talente und Begabungen können wieder gelebt werden.

Desweiteren, wenn Ihr die meisten einengenden Gefühle befreit habt, gibt es wunderbare Möglichkeiten mit Hilfe der Mediation das Bewusstsein zu erweitern, Hilfe für den Alltag anzunehmen und absolute Erfahrungen zu machen.

Herangehensweisen.

Das Wichtigste zunächst sind :

  • Die Reinigungsmeditationen. Das ganze System mit Zellen, Organen und Systemen, Körpern und Unterbewusstsein sollen befreit und gereinigt werden. Das macht eine lange Zeit. Solange, bis ihr spürt, dass Ihr immer leichter und freier werdet und die „Unannehmlichkeiten“ im Außen sich verringern.
  • Die meisten von euch kennen das Haus der Vergangenheit. Immer wieder reisen wir meditativ in dieses Haus. Auch diese Meditation bewirkt eine große Reinigung. Denn alle Probleme, die dich belasten und nie aufgearbeitet wurden, sind heute präsent bei dir. Man nennt es flash back. Es kommt zurück aus der Erinnerung. Die Ursache liegt somit in der Vergangenheit. Sie möchte in der Gegenwart befreit werden, damit die Zukunft davon FREI ist.
  • Desweiteren kannst du, anhand deiner Träume, in denen du vielleicht Botschaften empfangen hast oder eine Reinigung stattgefunden hat, in der Meditation darum bitten,  weiter zu reinigen oder die Botschaften zu verdeutlichen.
  • Du kannst in einem meditativen Zustand positive Glaubenssätze sprechen.

Ich liebe! ich glaube! Ich vertraue! ich bin dankbar!  Ich bin mutig!

  • Somit werden deine alten Programme langsam überschrieben und du wirst im Laufe der Zeit immer deutlicher Situation in dein Leben ziehen, in denen du mehr Liebe empfindest! Dein Glaube und das Urvertrauen sich verstärk Du wirst Situationen in Dein Leben ziehen, für die Du dankbar sein kannst und Mut entwickelst, für all das was Deiner Seelenentwicklung gut tut.
  • Du kannst, genau, wie in den Träumen auch vor der Meditation, Dein Höchstes Selbst, Deine Engel oder Krafttiere darum bitten, Dir Antworten zu geben.
  • Du kannst in der Mediation darum bitten, so dass Dir Deine Engel, Dein Höchstes Selbst, immer Deinen nächsten perfekten Schritt deutlich zeigen, den Du Verwirklichung Deines Seelenplans gehen sollst. Sie mögen Dir die perfekten Mitspieler, das perfekte Geld, die perfekte Zeit, die perfekte Weisheit, Macht und Liebe
  • Du kannst in der Meditation Deine Ziele klar und deutlich vor Dir sehen und die Freude wahrnehmen über das erreichte Ziel!
  • Du kannst in der Meditation darum bitten, Dich mit den Wesen der Natur zu verbinden. Sie mögen Dir helfen, Dich zu heilen, besser zu schlafen usw.. Du kannst Sie bitten, Dich in Deinem Alltag zu unterstützen, Deinem Seelenplan entsprechend, Deinen Weg zu erkennen und dich bei der Verwirklichung zu unterstützen.
  • Du kannst in der Meditation darum bitten, einen Engel, Meister, ein Krafttier, ein Wesen der Natur, ein planetares Wesen, Dir im Alltag, als Coach, zur Seite zu stehen und bei der Verwirklichung Deiner Aufgaben zu helfen.
  • Du kannst dich allgemein mit der geistigen Welt verbinden und um Schulung oder Reinigung bitten.
  • Du kannst darum bitten, in die Tempel der Farben, die positive Eigenschaften beinhalten, die Dir vielleicht fehlen, geführt zu werden. Du kannst Fragen stellen. Du wirst auch Antworten erhalten. Vielleicht nicht sofort oder verschlüsselt.
  • Du kannst sogar darum bitten, während der Meditation in andere Ebenen, auf andere Planeten zu reisen, um dort Erfahrungen zu machen. Oder darum bitten, das die Energie und die Hilfe anderer Zivilisationen, die weiter entwickelt sind, dich reinigen, heilen und schulen.
  • DU kannst auch gar nichts tun, unseren Einleitungstext und DEIN WILLE GESCHEHE!

 

Experimentiert.

Allerdings an erster Stelle stehen immer die Reinigungsmeditationen.

GEFÜHLE die sich negativ zeigen möchten befreit werden.

Ja, es ist so wunderbar, was man mit Hilfe der Meditationarbeit alles erreichen und erfahren kann.

Denkt bitte GROSS! Alles ist möglich, der GLAUBT!  Der da DENKT!

 

Euch das Liebste Renate

 

 

 

Wer ist Corona?????????

Corona?

Grummelschwaden - Kopie - Kopie

 

Wer ist Corona?????????

Eine nicht ganz so oder doch????, ernstgemeinte Geschichte.

Es war einmal ein kleines rotes kugeliges Männchen.

Es hieß Corona, einfach Corona.

Corona hatte Langeweile. So flog er auf die Erde, woher auch immer er kam.

Es setzte sich in einen wundervollen Wald, doch hier war es ihm kalt.

Dann setze er sich an einen See, hier tat ihm der ganze Körper weh.

Auch auf einer Wiese suchte er sein Glück.

Die Gänseblümchen und der Sauerampfer zwickten ihn in den Popo und das machte Corona auch nicht froh.

 

So flüchtete er wutentbrannt in die Stadt.

Endlich, hier war es stickig und voll, das fand Corona toll.

So setzte er sich auf Herrn Meiers Hose, denn die hing sehr lose.

Er zwickte ihn in den Bauch und in den Po, das machte Corona so richtig froh.

Herr Meier bekam Angst vor dem Ungetüm und wurde krank.

Gottseidank, dachte Corona und wurde noch mehr froh.

 

So ging Herr Meier zu seiner Frau und erzählte von dem Ungetüm.

Auch sie bekam Angst und wurde krank, so dass sie erschöpft auf den Sessel sank.

Das fand Corona richtig toll.

Und weil es jetzt so sein soll, schickte der große Coronameister Corona eine Frau.

Eine kugelige lustige Coronafrau. Auch sie hieß Corona.

 

Sie brachte gleich 100000 tausend kugelige Coronakinder mit.

Sie begleiteten Corona jetzt Schritt für Schritt, den Menschen Angst einzujagen, damit sie anfangen zu klagen und beginnen, sich zu beklagen und alle wurden noch mehr krank.

Gottseidank, dachte die große Coronafamilie und es waren jetzt schon so so viele.

 

Wir haben sie alle in der Hand, dachten Corona und Co … doch dem war nicht so.

 

Der Wald, die Wiese, der See sahen dieses schreckliche Geschehen und riefen den Wind.

Der kam und nahm die reine Energie aus dem Wald, von der Wiese und dem See und wehte diese in die Stadt. Das dauerte eine lange Zeit, bis der Mensch bereit war, die Reinheit der Natur anzunehmen.

Um zu verstehen, wie wichtig es ist in der Gemeinschaft zu leben. Rücksicht, Respekt und Miteinander soll das neue Motto sein und so wehte der Wind noch doller die reine Natur in die Menschen hinein.

 

Plötzlich wurde es still, weil die große Natur das jetzt so will.

Da wurden die Menschen wach und standen auf aus ihrem Krankenlagern.

Laut riefen sie:

Jetzt reicht`s, Corona! Wir machen nicht mehr mit!

Du kriegst uns nicht! Das ist vorbei!

Auch die Natur ist uns ab heute und für immer nicht einerlei.

Wir danken dem Wald, der Wiese und dem See.

Wir hüllen auch dich Corona in unsere reine Liebe jetzt ein und deinen ganzen Coronaverein.

Das fühlte sich gut an, das kannte Corona noch nicht und brachte ihm eine neue klare Sicht.

Und was wird es in der Zukunft geben?

Liebe lässt die große Coronafamilie ab jetzt und für immer an ihrem geheimnisvollen Ort glücklich leben.

Liebe ist das Zauberwort und Corona geht nie wieder fort von seinem geheimnisvollen Ort.

ganz viel Freude und alles Liebe Renate Sell

 

Und heute Nacht erhalten wir einen großen Energieeinfluss

Guten Morgen, Ihr Lieben!

SONY DSC
SONY DSC

 

 Der Regen bringt Leichtigkeit und wäscht so allmählich all das fort, was „freigebrannt“ wurde durch die große Sonneneinstrahlung! Wunderbar!

 ———————————

Ein Gesundheitstipp:

Die meisten kennen ihn!

Trinkt jeden Morgen, bevor ihr überhaupt etwas zu Euch nehmt ein großes Glas warmes Wasser.

——————————-

Heute Nacht habe geträumt. Ich hinterfrage ja immer diese Coronakrise:

Mir wurde ein Aquarium gezeigt.

In diesem Aquarium lebten viel zu viele Tiere.

Die großen Tiere fraßen die kleinen Tiere. 

Ich habe vehement gefordert, dass diese Tiere befreit werden und das Aquarium hat sich geöffnet. 

Die Tiere stehen natürlich für die Menschen.

Das Aquarium zeigt die GEFANGENSCHAFT der Menschen. Sie sind nicht an die große eigene oder kollektive Energie angebunden.

Sie ernähren energetisch untereinander. Allerdings in einem erschreckenden Verhalten.

Der GRÖSSERE frisst den KLEINEREN

Das sehen wir ja auch an ARM und REICH. Die Schere klappt weit auseinander.

Die reichen Staaten, die armen Staaten.

Die Reichen werden auf Kosten der Armen immer reicher.

Das muss jetzt ein Ende haben.

 

Und hier muss jetzt eine deutliche Veränderung eintreten.

Die Chance haben wir jetzt.

FREIHEIT … GLEICHHEIT … BRÜDERLICHKEIT!

 

Diese Worte sind schon so alt, doch nie verwirklicht.

 ———————————————

Und heute Nacht erhalten wir einen großen Energieeinfluss:

Die Verbindung zu unserem WAHREN SELBST soll beschleunigt werden.

Der 1. Mai ist ein Jahresfest. Ein Erdfest.

Die Verbindung zu Euch selbst wird aktiviert. Ihr könnt Euch aber auch fragen, welche Verbindung nach AUSSEN soll vertieft oder verstärkt, gefördert werden?

Welches Projekt soll Früchte tragen, möchte gehegt und gepflegt werden?

SONY DSC

Euch das Liebste und Beste Renate

 

Unsere Energien müssen hoch sein und bleiben!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es ist so absolut wichtig, dass WIR in der Haltung und der Gefühlsschwingung

der FREUDE

der LIEBE

des MITEINANDERS

Des VERTRAUENS sind,

Des VERTRAUENS, dass WIR uns als wache bewusste Menschen gegenseitig unterstützen, „heben“.

Und … nicht nur das WIR uns energetisch „heben“, sondern alle Menschen bedingungslos mit „hochziehen“.

Befinden wir uns in der hohen Energie der FREUDE, der LIEBE, der GELASSENHEIT, des VERTRAUENS sind wir im SCHUTZ und im Widerstand gegen alle Machenschaften der kleinen Kampfwelt unterhalb von uns.

Somit bitte ich Euch, immer wieder ein liebevoller Beobachter dieser Welt zu sein.

Mit Euren wundervollen Energien darüber zu stehen und nicht da drin zu sein.

WIR habe uns lange lange Zeit bewusst mit unseren Themen auseinandergesetzt, uns befreit und neues Wissen zugelassen. Somit haben wir uns unbewusst auf diese Zeit des Übergangs in eine neue Weltordnung vorbereitet.

Und … jetzt können wir beweisen, was wir können, was wir sind.

WIR sind so wichtig jetzt und in der Zeit danach.

WIR kennen unser Handwerkszeug:
Gedanken … Gefühle … Worte … Handlungen und setzen es LICH _ UND SINNVOLL ein zum Wohler aller Lebewesen.

Wir korrigieren unsere Gedanken und Gefühle, falls notwendig und irgendwann sind wir frei von diesen vorbereitenden Maßnahmen. Frei für unsere wirkliche Aufgabe.

Und somit bitte ich Euch, versucht zu verstehen wie wichtig gerade jetzt in dieser Zeit die täglichen

  • Meditationen
  • Gebete
  • Affirmationen
  • und Übungen sind.

Euch das Liebste Renate

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Innere Druck

Guten Morgen, Ihr Lieben!
Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes Wochenende. Ich empfand es als schön aber auch teilweise als ein wenig anstrengend. Wir werden einfach herausgefordert, STANDZUHALTEN … HUMOR … und wenn es nicht immer klappt, sich die nötige Zeit zu nehmen, um sich immer wieder aufzutanken. Wir wissen ja wie es geht. Jetzt bin ich wieder in meiner Freude und Kraft und freue mich auf eine wunderschöne Woche mit Euch. Und da hätten wir auch ein wundervolles Thema: Der INNERE DRUCK!!! Die Befreiung unserer Altlasten geschieht über die Befreiung unserer negativen GEFÜHLE! Manchmal ist ein Gefühl allerdings nicht klar zu definieren. Als „Gesamtgefühl“ könnte man einen Zustand auch als DRUCK … Zu viel … Es DRÜCKT einen RUNTER runter … die LEICHTIGKEIT geht verloren … es ist SCHWER! Ich denke, das kennt ein jeder ? Wenn Ihr dieses GESAMTGEFÜHL von SCHWERE so ab und zu wahrnehmt, müsst Ihr da raus. Dieser GESAMTGEFÜHL … Der INNERE DRUCK resultiert aus der Vergangenheit, als Euch von AUSSEN, also durch andere Personen zu viel abverlangt wurde, dass Ihr nach den Vorstellungen anderer etwas tun solltet und Ihr keinen Mut hattet, hier NEIN zu sagen. Hier liegt eine geheimnisvolle befreiende Arbeit, jetzt dagegen zu steuern, um das zu tun. Die Ursache mag in der Kindheit oder auch viel tiefer zu finden sein. Oft ist es der Druck der Eltern, die wiederum Druck von Ihren Eltern bekommen haben. Leistungsdruck. WIR müssen das tun und dem folgen, wie ANDERE es sich vorstellen. FREMDBESTIMMT. WIR sollen aber das TUN; was unser INNERER RATBEBER uns vorgibt. Ansonsten werden wir krank seelisch oder körperlich! Nun solltet Ihr genau schauen, wenn Euch diese Muster ZU VIEL … ES DRÜCKT einen RUNTER … die LEICHTIGKEIT geht verloren … begegnet. Denn diese Begegnungen sind, so wie ich es schon schrieb, Wiederholungen, man nennt es auch Flash back, es kommt zurück, weil es „damals“ nicht gelöst werden konnte. Wenn Euch Druck gemacht wird, hat das ja eigentlich nichts mit demjenigen zu tun, der Euch Druck macht. In Euch liegen diese ungeheilten Geschichten. Und … ich gehe noch tiefer … Ursache und Wirkung! Euch wird Druck gemacht … Ihr habt Druck gemacht.
Was könnt Ihr tun?
  •  Schaut und spürt immer wieder, das Ihr „Nein“ sagt, Euch selber gegenüber oder auch denjenigen, die Euch „herausfordern“.
  • Bittet auch in der Meditation, die tiefste Ursache dieses Geschehens von Euch zu nehmen.
  • Werdet in all Eurem TUN bewusst langsamer, somit signalisiert Ihr Eurer Seele … Ich vertraue, das alles zur richtigen Zeit zu mir kommt. was richtig und sinnvoll ist. Ich Bin im Schutz! Ich BIN SICHER und GEBORGEN! ALLES IST GUT! Danke!
Euch das Liebste und Beste Renate

Was ist die tiefste Ursache des Virus?

Heute Nacht habe ich gefragt: Was ist die tiefste Ursache des Virus?

SONY DSC

Ich stelle WERTFREI fest:

Den meisten Menschen fehlt die innere Weisheit und das Wissen, die Wahrheit über das Leben und warum wir hier auf dieser Erde sein dürfen. Was wirklich wichtig und SINN – VOLL für ALLE ist.

Wir merken, in dieser Zeit, das die Wertigkeit sich verschiebt.

Das WICHTIGE wird jetzt erkannt.

Das Miteinander. Das Verwirklichen seiner Individualität.

Respekt und umsichtiges Verhalten allen Lebewesen gegenüben. Tier, Pflanze Mensch.

Ein Leben im Gleichgewicht von Geben und Nehmen.

Was heißt das? Wir wissen es!

Weise aus dem Inneren zu Handeln / zu Sein bedeutet:

 

Wenn der Mensch bereit ist und

  • Neues Wissen zulässt.
  • Verantwortung für sein Leben übernimmt.
  • Negativen Gefühle auflöst.
  • Die Gedanken auf das Positive richtet.
  • Die Wortwahl liebevoll und aufbauend ist, zu sich selbst und zu anderen.
  • Das Verhalten so ist, dass es dem individuellen Seelenplan entspricht.
  • Man Mut entwickelt, dem individuellen Seelenplan entsprechend, der inneren Landkarte, da tut, was Freude macht und SINN – VOLL auch für andere ist.
  • Das Leben so ausrichtet, das es keinem anderen Schaden zufügt. Abends das VergebungsgebetEuch das Liebste und Allerbeste Renate 

 

 Euch das Allerliebste Renate Sell

 

 

 

 

 

Und … heute, wer mag, ein Entlastungstag!

_IMG_1631Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ich hoffe, Ihr habt gut geschlafen und geträumt????

Reinigung in der Nacht durchlaufen oder Botschaften erhalten oder einfach nur geschlafen. Alles ist gut!

Ich wiederhole bewusst, denn Programme dauern sehr lange, diese umzuschreiben.

Schaut immer wieder:

  • Seid in Eurem Körper!
  • Lächelt immer wieder bewusst eine Zeitlang!
  • Atmet bewusst tief ein – und aus.
  • Achtet auf Eure Gefühle!
  • Unser wundervolles Lichtkreuz. Lasst alles davon durchscheinen, was noch in Disharmonie ist.

 

Ein toller Tipp, falls es schwer fällt, die negativen GEFÜHLE aufzulösen.

Wissen: Die negativen Gefühle können ja nur dann gelöscht werden, wenn Ihr positive GEFÜHLE IN Euch erschaffen könnt.

Denn diese POSITIVEN GEFÜHLE IN Euch sind physikalisch größer als die negativen Gefühle und besitzen die Fähigkeit zu löschen.

Aber wie könnt Ihr nun an positive Gefühle gelangen, wenn die negativen Gefühle so stark sind.

Mein Tipp:

Ich „leihe“ mir zunächst positive Gefühle.

Das heißt: ich stelle mir vor, eine kuschelige Katze liegt auf meinem Arm oder ein Eichhörnchen, ein kleines Schweinchen, denn diese Tiere erzeugen IN MIR sofort ein kribbeliges wohliges GEFÜHL.

Ich weiß nicht, was in Euch diese wunderbaren Gefühle aktiviert.

Und somit wird gelöscht.

Und … heute, wer mag, ein Entlastungstag!

Da wir ja in der Entgiftungsphase sind, können wir diese große Reinigung wunderbar durch einen „Disziplintag“ unterstützen.

Es tut den Zellen so gut, sich entlastet zu fühlen. denkt mal darüber nach, was diese wunderbaren Zellen für uns täglich tun: Sie Entsorgen, Reinigen, Sortieren, Entgiften … und und und.

Letztendlich sind sie die großen Helfer, damit das so wichtige Körpersystem uns aktiv gesund und fit erhält. Auch da sollten wir einmal die Aufmerksamkeit hinwenden.

Wir wollen ja unseren Körper und unsere Zellen DURCHLICHTEN, damit unser wahres ICH unser Dasein bestimmt.

Nun wissen wir ja alle, dass Altlasten in den Zellen und im Körper lagern, daran arbeiten wir ja die ganze Zeit. Wir haben so viele wunderbare Möglichkeiten entwickelt, das ist wunderbar.

Und nun richten wir bewusst unser Denken auf den Körper und die Zellen und wollen sie durch die achtsame Aufnahme unserer Nahrung ein wenig unterstützen.

Sobald Ihr beginnt, Euren Körper zu wertschätzen und zu dankbar zu beachten, werden Eure Zellen noch viel intensiver Euch unterstützen gesund zu bleiben.

Ein jeder von Euch weiß genau, was gut und was nicht gut für den Körper ist.

Ein jeder von Euch hat allerdings Körper, die unterschiedliche Bedürfnisse haben.

Gerade durch so einen Entlastungstag kann man wunderbar herausfinden: WAS WILL DENN MEIN KÖPER HEUTE.

Schön und sehr sinnvoll ist es auch, sich bei den Zellen und dem Körper bewusst zu bedanken, das er Euch jeden Tag so wundervoll unterstützt. Das er Euch fit aktiv und gesund erhält.

Und somit gebt Ihr, durch bewusste individuelle Nahrungszufuhr, einen große Unterstützung Eurem Körper, so dass Ihr letztendlich ein tolle Team seid.

 

Euch das Liebste

Renate