30.10.2017

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Wir gehen auf Samhain zu. Einem Erdfest! Die Nächte werden länger als die Tage.

Die Zeit des Loslassens und des NEUBEGINNS! Es ist die Zeit, der Berührung und AUFARBEITUNG der versteckten, inneren nicht aufgearbeiteten Dingen!

Ihr solltet Euch fragen: Welcher Schatten, gefühlsmäßig, berührt Euch noch.

Welcher Mangel zieht sich durch Euer Dasein? Sobald Ihr verantwortungsvoll Euch diesem Schatten stellt, wird NEUES aus Eurem wahren ICH geboren.

Die Redaktion macht Urlaub!

Ein paar Hausaufgaben:

Schaut mal.

ICH VERTRAUE DEM PROZESS DES LEBENS!

Verinnerlicht diesen Satz! Sprecht ihn tief aus Eurem Herzen, MACHT ihn FÜHLBAR.

Gleichzeitig arbeiten wir in dieser Woche an der bewussten gefühlten harmonischen Atmung.

Ich schrieb bereits gestern, dass tiefes bewusstes Atmen uns zurück führt zu unserer inneren Kraftquelle!

Die bewusste Atmung unterstützt den LOSLASSPROZESS der oben genannten alten MUSTER.

Die bewusste Atmung bringt uns zurück in unser VERTRAUEN, wir sind entspannt, ruhig, und die Lebensfreude wird aktiviert.

Der tiefe bewusste Atem bringt uns zurück in unsere Körper – Geist- Seele Einheit.

Wir FÜHLEN uns wieder GANZ!

Wir spüren aus dem Inneren, was zu tun ist und haben den Mut das ANZUPACKEN.

Wir aktivieren somit innere Kräfte, die uns „schubsen“ uns zu entwickeln!

So gut und so wichtig ist es, die Wissenschaft der bewussten Atmung zu verinnerlichen.

Reicht aber nicht, wir müssen es auch TUN!

Inneres Wissen wird aktiviert. Wie toll und einfach ist das denn.

Denkt auch daran, sobald Ihr flach, aus der Angst heraus, unbewusst atmet, wird dieser Atem Eure Nacht begleiten und der tiefe erholsame Schlaf bleibt aus.

Wir brauchen unseren Schlaf.

Er ist so wichtig. Der tiefe erholsame Schlaf dient der Regeneration des Körpers und des Geistes.

Der tiefe erholsame Schlaf verbindet uns mit unserer Seelenebene, die wiederum nur so die Möglichkeit besitzt, uns über Träume Botschaften zu vermitteln.

Denkt auch daran, dass Ihr wirklich und wahrhaftig tief einatmet und genauso tief ausatmet.

Zählt, sowie ich es gestern schrieb mindestens bis sieben.

Aber auch beim AUSATMEN. Die richtige Erholung und Regeneration unseres Körpers findet erst dann statt, wenn Ihr tief und lang AUSATMET!

 

Somit übernehmt wieder die VERANTWORTUNG für alles, was Ihr fühlt.

Atmet und löst somit das, was sich nicht so gut anfühlt auf.

Eine Wunder – Volle Woche und gutes Gelingen Renate Sell

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s