Schüsslersalze

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Heute Tipps aus der Rubrik Schüsslersalze: 

In allen Stresssituationen die HEISSE 7

Das Schüssler-Salz Nr. 7 (Magnesium phosphoricum) wird als besonders intensive Anwendung gerne als „Heiße Sieben“ bekannt. Es wirkt bei akuten Schmerzen oder Krämpfen, bei seelischen Disharmonien, Unruhezuständen, Panikattacken entkrampfend.

So geht es:

1. 10 Tabletten vom Schüssler-Salz Nr. 7 (Magnesium phosphoricum) werden in eine Tasse gegeben.

2. Dazu wird heißes Wasser gekippt.

3. In wenigen Minuten lösen sich die Tabletten auf.

Achtung! Zum Umrühren sollte man niemals einen Metalllöffel verwenden.

4. Wenn sich die Tabletten aufgelöst haben, trinkt man die Heisse Sieben in kleinen Schlucken.

Der Entdecker dieser Salze war Dr. Wilhelm Schüssler

Geboren wurde er am 26. August 1821.

Es handelt es sich bei den Schüsslersalzen um eine biochemische homöopathische Heilmethode.

Schüssler fand heraus, dass bestimmte Mineralstoffe, die der Körper selber produziert, im Krankheitsfall oder in Stresssituationen nicht ausreichend hergestellt werden können.

Ist dies der Fall, kann man diese Mineralstoffe in Form von Tabletten zu sich nehmen.

Wilhelm Schüssler war auch der Ansicht, dass der Mineralstoffmangel in den Zellen nicht entsteht, weil Menschen mit ihrer Ernährung zu wenig von diesen Stoffen verzehren, sondern, weil die Zellen nicht in der Lage sind die Mineralien aufzunehmen.

Nur noch mal am Rande. Wenn Sie regelmäßig Smoothies trinken, ist die Mineralstoffzufuhr gewährleistet.

Es gibt 12 Schüsslersalze.

Alle Schüsslersalze sind auf unserer Internetseite aufgeführt oder in dem Buch Zappelphilipp und Träumerchen

Verlebt den schönsten Tag und alles Liebe Renate sell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s