6.4.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

 

Es ist noch ein wenig kalt aber wunderschön.

Die Sonne zeigt sich bereits und wird den Tag überstrahlen.

Wisst Ihr eigentlich, dass die Zeit VOR dem Sonnenaufgang eine ganz besonders magische Zeit ist?

Und … wisst Ihr eigentlich, dass die Zeit kurz NACH dem Sonnenuntergang besonders magisch ist?

Es sind Zeiten, in denen kosmische Fenster geöffnet sind, positive Energien in Euch einströmen, das Bewusstsein somit erhöhen und Altlasten aus der Seele löschen.

Ihr könnt diese Energien natürlich nur dann bewusst aufnehmen, sobald Ihr ganz DA seid, also im gegenwärtigen Augenblick verweilt!

 

Verlebt das schönste Wochenende, versucht immer standhaft zu sein, Euch nicht zu infizieren mit dem Massenbewusstsein.

Euch das Beste Renate Sell

 

5.3.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Der Winter verabschiedet sich. Wir danken ihm!

Und … was bringt die neue zeit … Aufbruchstimmung – Erwachen – Aufblühen — Ideen verwirklichen und wenn Ihr das tut – dann wird all das was Ihr jetzt in Euch tragt und AUFBLÜHEN lasst im Sommer FRÜCHTE tragen.

Somit bitte ich Euch tatsächlich nach INNEN zu schauen – zu horchen – zu fühlen!

Was liegt noch im Verborgenen und schlummert traurig vor sich hin, weil noch nicht verwirklicht.

Vielleicht schreckt Ihr davor zurück, dass Ihr den „Weg“ zur Verwirklichung noch nicht seht – es zu kompliziert oder gar unmöglich erscheint!

Mein Tipp:

  1. Schreibt HEUTE auf einen Zettel, was Ihr wirklich gerne TUN würdet! Verhaltet Euch dabei so, als ob alles möglich wäre!
  2. Dann überlegt in welchen kleinen schritten Ihr beginnen wollt.
  3. Jeden Tag verwirklicht Ihr eine kleine Etappe.

Das funktioniert, aber es Bedarf der Geduld und Eures Wollens und TUNS.

Meditationstipp:

Setzt Euch in das GOLD – GELBE Licht.

Dieses Licht kennt Euren Inneren individuellen Plan.

Lasst es wirken. Seid aber wirklich ganz DA!

 

Ich wünsche Euch Erfolg und gutes Gelingen.

Alles Liebe Renate

 

 

 

Lebensfreude!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Es ist wiedermal eine Zeit des hohen Energieeinflusses.  Nehmt den Zustand neutral an. Denn es kann ein wenig anstregend sein. Auch die hohe Grippewelle hat damit zutun.

Und versucht, trotz alledem FREUDE IN Euch wahrzunehmen.

Sobald Ihr Euren „Körper“ der FREUDE aktiviert , verläuft alles einfacher und leichter.

FREUDE verbirgt sich immer hinter den negativen Gefühlen von Angst und Unsicherheit, Wut oder Traurigkeit. Und … Ihr könnt FREUDE zu jeder Zeit AKTIVIEREN!

 

FREUDE sprudelt aus Euch heraus, sobald Ihr Probleme, die Ihr nicht lösen könnt, abgebt, loslasst und vertraut.  Doch Ihr müsst bewusst daran arbeiten und gewillt sein, in Eurem Körper, die Energie der FREUDE zu aktivieren und zu vergrößern.

Wenn Ihr das noch nicht könnt, hilft Euch die Übung an all Eure Arbeiten mit Freude heranzugehen.

Beobachtet Euch in welchem ZUSTAND Ihr etwas tut.

Seid Ihr missmutig dabei, verändert sofort Euren Gemütszustand, falls die dunklen Grummewolken Euch gefangen nehmen wollen.

Das könnt ihr TUN, indem Ihr bewusst handelt und zu Euch sagt: STOPP: HIER steige ich aus. Geht jetzt einen Schritt zurück. Dann atmet tief ein und aus. Somit signalisiert Ihr Eure Chefposition. Ihr sollt der Chef über all das Dunkle sein.

Nun könnt ihr Eure Aufmerksamkeit auf etwas Schönes richten, das FREUDE in Euch aktiviert.

Und … wenn Ihr dann noch tief gefühlt sagt: ICH BIN FREUDE, … zieht Ihr FREUDE an.

Schön wäre es auch, Euch aus der Distanz zu beobachten und gewisse Dinge nicht so ernst zu nehmen. Nicht an allem so ernsthaft anhaften mit Eurer Vorstellungskraft, wie Ihr es Euch wünscht. Loslassen, Locker sein, Humor und Freude sind der Weg.

 

Ich wünsche mir, dass Ihr immer mehr begreift, dass es eine übergeordnete Macht gibt, wie Ihr diese auch immer bezeichnet, das UNIVERSUM; Euer HÖCHSTES SELBST usw., das mit Euch arbeitet. Wenn Ihr immer alles allein durchdenken, regeln, ordnen möchtet, besteht nicht die Möglichkeit ihrer Hilfe.

Hilfe kann das Universum Euch nur dann geben, wenn Ihr VERTRAUT, das es so ist!

Also bitte…………………..aktiviert Eure Freude!

Verlebt den schönsten VORVOLLMONDTAG und alles Liebe Renate Sell

 

 

 

27.2.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Die Kälte durchzieht immer noch das Land. Schnee bedeckt den Boden und Stille kann so viel intensiver wahrgenommen werden.

Was bedeutet Stille? Sobald Ihr in das JETZT in den Gegenwärtigen Augenblick einkehrt, dann erreicht Ihr die Stille aus Eurem Inneren.

Natürlich müßt Ihr Euch daran ein wenig üben. Wir westlichen Menschen haben ja leicht die Tendenz mit all unseren Aktivitäten vorwärtszueilen. Somit verbraucht Ihr Euch unnötig. Wir wollen ja alle recht lange „halten“. Und das in Freude und innerer Lebendigkeit.

Also, übt Euch bitte darin immer wieder den gewöhnlichen Alltag zu verlassen und in einen meditativen Zustand einzutauchen.

Überwindet die „Grummelmonster“ von Trägheit, schuld, Angst, Zweifel usw. die natürlich die Türen zur Inneren Stille fest verschlossen halten möchten.

Ihr allein habt die Möglichkeit, diese Türen zu öffnen durch wiederholtes ÜBEN – ÜBEN – ÜBEN ..und dann, ist auf einmal die Tür so weit auf, dass die wunderbaren Energien Eures wirklichen Selbst herausströmen … wie FREUDE, NEUGIERDE, GELASSENHEIT, Positives TUN WOLLEN, konstruktive GEDANKENKRAFT und Eure individuellen BEGABUNGEN und TALENTE.

Somit bitte ich Euch das zu tun. Unterbrecht den Alltag und tankt auf an Eurer eigenen Tankstelle, die in Eurem herzen liegt. Geht somit immer wieder in die Stille.

Alles Liebe und den schönsten Dienstag wünsche ich Euch Renate Sell

 

 

26.02.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

hattet Ihr ein schönes Wochenende?

Die Sonne, der Schnee, die Reinheit der Luft. Wie schön!

Und … um ganz frei zu sein/ zu werden, sich frei und glücklich zu FÜHLEN/ zu werden, gebe ich Euch eine kleine einfache Übung.

Geht heute, während des ganz normalen Alltagsgeschehens, immer wieder bewusst mit Eurer Aufmerksamkeit in Euren Körper.

Stellt Euch dazu fest mit beiden Füßen auf den Boden. Richtet auch Eure Aufmerksamkeit auf Eure Füße.

Stellt Euch nun vor, es baut sich eine große Lichtschutzsäule um Euch herum auf.

Durch das DASEIN im Körper ist die Körperspannung hoch und ALTES kann gehen. Innere Kräfte steigen auf und Ihr könnt diese nutzen, kraftvoll den Alltag zu meistern.

Und nun atmet Energie aus der universellen Energie und lasst diese durch Eure Körper, durch die Füße in die Erde strömen.

So seid Ihr verbunden mit all dem Guten.

Heute könnt Ihr noch das GOLD – GELBE Licht dazu nutzen!

Macht es so und alles Liebe Renate Sell

 

19.2.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

ich empfinde die Tage als ein wenig zäh … nicht ganz so prickelnd leicht und frei.

Nun denn, auch das gehört zur Entwicklung dazu. Das Schlimmste, was wir  machen könnten, wäre die VERURTEILUNG, das JAMMERN oder sogar SELBSTMITLEID!

AKZEPTIERT, was ist!

Die Kunst besteht darin, sich immer und immer wieder aufzurichten, gerade zu stehen und sich von nichts und niemanden „runterziehen zum lassen“.

Manchmal ist es nicht ganz so einfach. Doch wenn Ihr hinschaut und das Gute seht und wisst, dass durch dieses bewusste HINSCHAUEN auf das GUTE, Ihr auch wieder Gutes anzieht und somit Eure Energie wieder in ein positives Level hochkatapultiert, lohnt es sich sehr, daran zu arbeiten.

Und … wenn Ihr ehrlich zu Euch selber seid, dann gab es immer mal wieder solche Löcher über die ihr im Nachhinein schmunzeln konntet.

Also bitte HUMOR!

 

Jegliche Negativität wird durch  Ablehnung der Gegenwart verursacht.

Unbehagen, Besorgnis, Anspannung, Stress und Sorgen – alle Arten von Angst entstehen dadurch, dass Ihr den Gegenwärtigen Augenblick ablehnt.

Gegenwart ist die Wirklichkeit die alle Illusionen von Vergangenheit und Zukunft auflöst.

Euch den schönsten Wochenstart und alles Liebe Renate Sell

01.02.2018!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ein neuer Monat. wie schön!

Stellt Euch einfach vor, Ihr beginnt alles neu! Alles Alte, Überholte, das worüber Ihr vielleicht Grübelt, was Ihr „falsch“ gemacht habt, oder Euch sogar schuldig fühlt, ist wie saubergeputzt. Könntet Ihr das tun? Diese Vorstellung ist wunderbar erleichternd für heute und Eure Zukunft.

Natürlich habt Ihr in der Vergangenheit nicht immer alles „richtig“ gemacht! Kein Mensch hat das. Aber sich deshalb heute und somit in der Zukunft ständig belastend klein, minderwertig, schuldig usw. zu FÜHLEN???????? Das geht gar nicht.

Also, Ihr Lieben, stellt Euch wirklich vor, der Tisch der Vergangenheit ist blitzeblank und IHR ERHALTET ihn so! Wie geht das?, fragt Ihr Euch?

Ganz einfach:

  1. Halte Eure GEFÜHLSSCHWINGUNG HOCH auf einer Ebene der FREUDE. Auch wenn Ihr vielleicht durch äußere Umstände noch keine freudvollen Situationen wahrnehmt, übt Euch auszusteigen aus den dunklen Wolken der Unzufriedenheit. Es geht, wenn Ihr wollt.Leiht Euch doch einfach Bilder der Vergangenheit, in denen Ihr glücklich ward. … Oder leiht Euch Geschichten anderer, die IN Euch auch positive Gefühle aktivieren.

  2. Richtet Eure GEDANKEN auf das positive. Zieht sie ab von allen negativen Geschehnissen.

  3. HANDELT so, dass es allen damit gut geht. Somit lösen sich die Schuldgefühle auf.

 

Bringt Humor in Euer Leben und seid achtsam, was Euch begegnet.

Somit wird Euer Tisch nicht mehr verunreinigt.

Ihr schafft es. Alles Liebe Renate Sell