Ein kleiner Abendgruß

Die Befreiung negativer Gefühle

Es ist mir so wichtig, Euch immer wieder mitzuteilen, welch eine Macht Ihr in Eurem leben habt, glücklich und gesund zu sein. Eure Individualität zu leben und somit der Menschheit positive Energien zu schenken. Welch eine Verantwortung! Diesem Glück liegen einzig und allein die negativen Gefühle, wie dicke Brocken, im Wege. Entsorgt diese bitte! Und wie das geht, zeige ich Euch!

Die Auflösung der negativen GEFÜHLE!

Gefühle, die reagieren in einem selbst entweder:

  • Durch ÄUSSERE Begebenheiten.
  • Am eigenen Körper. Krankheit – Angst!
  • Durch dunkle Wolken, nicht zu definierende Gefühlslagen.

Übung: Sobald negative Gefühle in Euch aktiv werden

  • STOPP!
  • ICH übernehme die Verantwortung. Es sind MEINE GEFÜHLE.
  • Aus der Situation herausgehen. Bewusst einen Schritt zurücktreten.
  • Erdet Euch! Das heißt, richtet Eure Aufmerksamkeit auf Eure Füße! So seid Ihr ganz DA!
  • Die Gedanken nach oben richten.
  • Benutzt dazu den Atem und atmet diese heilenden lösenden Energien tief in Euch ein. Lasst sie ein wenig wirken, damit auch wirklich alles gefasst werden kann und atmet wieder aus.
  • Wiederholt diesen Prozess solange, bis Ihr Euch freier fühlt, eventuell ein Kribbeln entsteht oder Ihr sogar FREUDE empfindet.

 

Macht es so und das Leben wird immer einfacher und schöner

 

 

Die Wichtigkeit des Geburtstags

 

Die Wichtigkeit des Geburtstages!

Uns Menschen wird Energie zugeteilt.

Energie für ein Jahr. Wir können damit haushalten, sie aber auch vergeuden.

Ein Tag vor Eurem Geburtstag werden die Karten neu gemischt.

So bildet jeder Geburtstag den Anfang einer neuen Zeitspanne, einer neuen Gelegenheit, Euren Individuellen Plan zum Ausdruck zu bringen.

An jedem Geburtstag gibt es eine „Sonderausschüttung“ an positiver Energie, die durch Eure Körper fließt.

Darum bemerkt Ihr normalerweise einen Tag vor Eurem Geburtstag einen Schub an Lebensenergie, Freude und Vitalität.

So bringt jeder Geburtstag einen neuen Anfang.

Am Tag des Geburtstags besteht auch die Möglichkeit besonders viele, falls vorhanden, Altlasten zu löschen.

 

Und heute … mein Beitrag zum Frieden!

 

Frieden kann nur dann kollektiv und individuell erreicht werden, sobald jeder einzelne bereit ist, in sich selber und in seinem kleinen Umfeld ein friedvolles Miteinander anzustreben.

Solange Ihr noch sogenannte „Feinde“ in Eurem Umfeld habt, sind das „Feinde“ in Eurem Inneren, die auf Heilung warten.

Lernt allem und jedem zu vergeben, der Euch jemals „Böses“ angetan hat.

In dem Sinne macht es so und alles Liebe Renate Sell

 

Der eigene Einfluss auf die Zeit

 

Zeit ist  Leben, Leben ist Zeit!

Verwaltet Ihr die Zeit auch angemessen? Ihr allein habt Einfluss auf die Zeit.

Ihr könnt die Zeit schnell vorüber gehen lassen oder groß machen, ausweiten.

Oft höre ich die Menschen sprechen: Die Zeit vergeht!

Aber so ist es nicht, denn es ist nicht die Zeit, sondern der Mensch, der vergeht.

Die Hopiindianer kennen das Wort Zeit nicht.

Sie unterscheiden zwischen „Jetzt“ und „Nichtjetzt“.

Somit leben sie vollkommen in der Gegenwart und das wünsche ich Euch ebenso.

Ihr kennt mein Motto. Die Zukunft gestaltet Ihr aus dem gegenwärtigen Augenblick.

Und wenn der gegenwärtige Augenblick nicht schön ist, dann … bitte verändert diesen.

 

Somit bleibt in der Gegenwart

Alles Liebe Renate Sell