Die FÜLLE leben!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Der Jahrhundertsommer   … die FÜLLE zeigt sich überall. Wie schön! Insekten, Schmetterlinge, Früchte, Blumen. Was wollen wir mehr! Das Äußere spiegelt das Innere!

Somit zeigt sich, dass schon sehr viele Menschen positiv Denken und sich nicht durch äußere Geschehnisse, die vielleicht noch nicht so positiv sind, beeindrucken/ beeinflussen lassen.

Und darum geht es ja täglich: Zieht Eure Aufmerksamkeit von ALLEM Negativen zurück.

Seien es Eure GEDANKEN oder Eure GEFÜHLE. Seien es Katastrophen im außen oder der Klatsch über andere.

Verhindert – und bemüht Euch nie und niemals NEGATIV zu sprechen oder zu denken !

Wowww, welch eine Ansage!

Unser altes Programm , das Zerstörende ist ja anders angelegt.

Alles wird nach Außen getragen, erläutert, erweitert, verfälscht und noch negativer gemacht, als es schon ist. Erinnert Ihr Euch an das Spiel „Stille Post“?

Eine Übung für den Tag:

Entscheidet Euch bewusst viele Male am Tag, was Ihr denken möchtet – Positives!

Warum wollt Ihr Euren Körper verschmutzen und krank machen, mit Gedanken, die Euch und anderen nicht gut tun?

Ich wiederhole: Negatives Denken verbreitet sich im Körper, in den Zellen, bringt Verspannungen Krankheiten oder Depressionen mit sich! Nein. Danke!

Natürlich haften Gedanken! Sie sind es gewohnt bei Euch zu sein und wollen Euch nicht so schnell verlassen!

Sie schauen immer wieder um die Ecke und versuchen der Chef zu bleiben/zu sein!

Nun liegt es an Euch, wie diszipliniert Ihr an Euch arbeitet, damit Ihr von den negativen Gedanken ernst genommen werdet, das Ihr sie nicht mehr braucht. Erst dann kann ein neues Programm in Eurem Gehirn installiert  werden.

Und so sehe ich es, um auf den Eingang zurückzukommen. Viele Menschen müssen schon so positiv sein, denn ansonsten würden wir die FÜLLE im außen noch nicht wahrnehmen können.  

Euch den schönsten positiven Wochenstart, schickt eine große Freude der Woche voraus und FREUDE wird Euch begegnen!

Das Leben ist im Grunde genommen einfach, wenn Ihr lernt mit den Energien richtig umzugehen. Somit könnt Ihr die Fülle leben!

Nun macht es wirklich gut uns alles Liebe Renate Sell

Erfolgreich und glücklich? Wie geht das?

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Erfolgreich und glücklich? Wie geht das? In dem Ihr das wollt! So einfach ist das.

Natürlich gehören Wissen und Disziplin dazu. Aber nach anfänglichem Umdenken und neuen Verhaltensweisen, Euch und allen anderen gegenüber wird das Glück und der Erfolg bei Euch stehen und darauf warten, von Euch gelebt zu werden!

Ihr habt immer die Wahl, wie Ihr Euer Leben gestaltet!

Wenn Ihr anderen Wertschätzung entgegenbringt, ihnen Erfolg und Glück gönnt … was passiert von ganz allein? Erfolg und Glück wird bei EUCH sein!

Warum müsst Ihr immer noch in der Opferrolle sein?  Fordert, was Euch gut tut! Aber, das erlaubt unser Denken nur schwer? Warum?Weil die Programme der Gesellschaft, der Eltern, der Erzieher usw. einem etwas anderes eingeprägt haben. Da müsst Ihr aussteigen.
Euch steht die Fülle zu! Was auch immer Fülle für jeden einzelnen von Euch bedeutet! Gesundheit – Gelassenheit – beruflicher Erfolg – familiäres Glück – finanzielle Fülle usw?

Natürlich versperrt Ihr den Weg zur Fülle, wenn Ihr selber noch im negativen Denken gefangen seid. Macht Euch ein Bild von einem Ziel, das Ihr erreichen möchtet und FÜHLT immer wieder den Zustand des bereits erreichten.

Sagt laut und deutlich STOPP; sobald Ihr wieder im Opferdenken gefangen seid.Fordert dieses Denken auf zu gehen! Ich brauche Dich nicht mehr! ich will Dich nicht mehr! Du kannst gehen!

Ihr kennt alle die Gedanken darunter: – mir steht es nicht zu – alle anderen sind besser – ich bin es nicht wert – Dieses Denken bringt Euch nicht wirklich weiter und Ihr versackt im emotionalen Schleim in kollektiven negativen Energien der gefangenen Welt.

Erlaubt Euch ab jetzt und für IMMER glücklich und erfolgreich zu sein!

Übt Euch darin und lasst jegliche Zweifel los.

Macht, wenn Ihr wollt folgende Meditation:

Geht in die Stille!  Lasst Euch nicht stören! Seid ganz in Eurem Körper!

Atmet tief ein und aus! Stille tritt ein!

Nun bleibt 3 Minuten in dieser Stille! Atmet dabei tief und verbunden!

Nun fordert das was Ihr möchtet! Gesundheit – Erfolg – finanzielle Freiheit eine glückliche Partnerschaft, was auch immer. Indem Ihr dieses anfordert wird es anhand von ENERGIE da sein!

Bleibt weiter 3 Minuten in der Stille.

Bedankt Euch und kommt zurück!

 

Wiederholt diese Meditation 21 Tage 1 x am Tag. Wie einfach kann Euer Leben sein. Doch Ihr habt die Verantwortung und müsst es TUN; damit es einfach ist.

Euch das Beste und alles Liebe Renate Sell –

 

 

Fienchen Qualle

Angstbewältigung im Kindergarten!
Und nun ist es soweit, all meine Bücher könnt Ihr in einer professionellen Hardcoverversion erhalten.
Heute stelle ich Euch Fienchen Qualle vor!
Und zwar Fienchen Qualle, das geheimnisvolle Kindergartenaquarium und wie Kinder es schaffen, ohne Angst, ohne Mama oder Papa, glücklich im Kindergarten zu sein.
für Kinder ab 2 Buch mit CD als Hörspiel
ISBN:978-3-942770-15-6
Seiten: 52 farbige Seiten Hardcover
Größe: A4
Bestell. Nr. Fienchen 3 Preis: 16.95
Dieses Buch erzählt die Geschichte der kleinen Qualle
Fienchen. Fienchen lebt glücklich mit ihren Freunden im Quallenmeer. Doch Fienchen weiß, dass nicht jedes Kind im Kindergarten glücklich ist und die Mama oder den Papa sehr vermisst.
Das darf nicht sein. So lädt Fienchen die Mutstrahlen ein. Gemeinsam schwimmen sie in das Kindergartenaquarium und zeigen den Kindern, auf einfache Art und Weise, wieder mutig und glücklich, auch ohne Mama oder Papa im Kindergarten zu sein.

Zuerst muss ich mich wohlfühlen und dann geht es auch den anderen gut!!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Zuerst ICH und dann die anderen – Wowwwwww, welch eine Aussage.

Dieser Satz wäre meinen Eltern nie über die Lippen gekommen.

Eck nicht an – Verdirb es Dir nicht mit anderen – Halte Dich zurück – das kennt Ihr sicherlich auch.

Und nun: Zuerst ICH und dann die anderen! Ist das nicht purer Egoismus? Oder haltet Ihr es für selbstsüchtig Nein, ganz im Gegenteil! Ihr steigt aus der Opferrolle aus. Ihr übernehmt die Verantwortung für ein friedvolles Leben für Euch und andere!

Worauf basiert dieses KLEINE DENKEN und ZERSTÖRERISCHE Verhalten? Es sind die Programme, Eurer Eltern, die es von ihren Eltern auch nicht anders vorgelebt bekommen haben. Es sind die Programme der Gesellschaft, die ebenfalls noch im Opferdenken verweilt.

Oder – es liegt allein an Eurem Denken, dass Ihr anderen die Schuld für Euer Leben gebt.

Die Eltern – die Umstände – was auch immer Ihr anklagt, mögen Euer Verhalten, Euch selber etwas Gutes zu gönnen ausbremsen. Hört auf damit! Unterbrecht diesen Teufelskreis. fangt an die Wahrheit zu erkennen und zu leben.

Ich mein hier natürlich nicht den puren Egoismus, wo Du NUR Dich siehst. Denke immer an das große Ganze und verliere nie den Blick dafür, dass es auch anderen gut gehen soll. Aber wie gesagt, erst dann wenn es Dir gut geht, geht es auch anderen gut!

Das ist Physik, das ist Energie, Eure Schwingung überträgt sich auf andere! Euer Wohlfühlen – Eure Freude überträgt sich überall hin.

Welch eine Verantwortung!

Es ist doch wohl logisch und das habt Ihr auch schon alle erlebt – welch Zauber – wenn es Euch gut geht, dann stört Euch an Eurem Partner, den Arbeitskollegen, den Freunden, den Kindern nicht mehr das, woran Ihr ansonsten rummäkelt. Stimmst!

Also liegt es doch auf der Hand ZUERST EUCH selber WOHLZUFÜHLEN.

Somit solltet Ihr Euch täglich darin üben, Euch etwas GUTES zu tun. Das bedeutet auch SELBSTLIEBE!

In dem Sinne, das Liebst und Beste Renate Sell

 

 

 

Beherrsche ich meine Gefühle – oder beherrschen sie mich?

Guten Morgen, Ihr Lieben,

Ihr wisst, dass es mir sehr am Herzen liegt, dass es Euch allen gut geht.

Ihr habt immer die Wahl – wie es Euch geht!

Ja, genauso ist es.

Ihr seid der Architekt – der Meister – der Gestalter – Eures Lebens!

Ihr habt es in der Hand.

Womit?

Indem Ihr Euch immer wieder fragt: Beherrsche ich meine Gefühle – oder beherrschen sie mich?

Woraus entstehen GEFÜHLE? Aus Euren GEDANKEN!

Und wenn Ihr anfangt, Eure Gedanken zu kontrollieren und negative Gedanken durch positive Gedanken –  positive Bilder ersetzt, wird eine positive Zukunft das Ziel sein.

Worüber Ihr nachdenkt, das erschafft die Gefühle.

Grübeln und sorgenvolle, verurteilende Gedanken – Ihr wisst, was geschieht. nein – Danke!

Wir Menschen haben immer wieder die Möglichkeit neu zu denken!

Und nun der Tipp:

Seid heute und für  immer und ewig ACHTSAM Euren Gedanken gegenüber.

Steigen negative GEDANKEN AUF; leiht Euch für 3 Minuten ein neues Bild, vielleicht aus der Vergangenheit, als ihr HOHE POSITIVE GEFÜHLE wahrgenommen habt oder denkt an die Zukunft, was vielleicht Schönes geschehen könnte, egal! WICHTIG ist es, dass Ihr die negativen Gedanken mit positiven Gefühlen überschwemmt.

Und wisst Ihr was auch phantastisches geschieht: Eure Altlasten lösen sich auf!

Die DNS also die Erbsubstanz wird verändert so können selbst Krankheiten, die vererbt wurden verschwinden. 

Aus diesem Grund: BITTE übt Euch in der Gedankenkontrolle, somit werden Eure GEFÜHLE Euch nicht beherrschen und Ihr seid der wahre Meister Eures Lebens.

Wie toll.

Alles Liebe und gutes Gelingen Renate Sell

Energietanken!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

In der schnelllebigen Zeit und dann für alle, die noch keinen Urlaub hatten und sich gestresst und ausgelaugt fühlen und auch sind, folgende Tipps:

  1. Atmet tief und verbunden.
  2. Spürt Euch immer wieder in Euren Körper hinein. Das heißt: Geht mit Eurer Aufmerksamkeit in Euren Körper, nehmt Eure Füße wahr,so und Ihr werdet ihr mit Hilfe der Atmung wieder angeschlossen an Eure eigene Tankstelle.
  3. Beklagt Euch nicht, jammert nicht rum, sendet nicht noch zusätzlich negative Energie aus, durch: „Ich kann nicht mehr! Ich will nicht mehr!“, usw.
  4. Sagt aufbauende Worte: Ich schaff das! Ich kann das!
  5. Trinkt ausreichend reinesWasser.
  6. Nehmt Euch immer wieder Phasen der Stille!
  7. Schüsslersalz 3, 5, 10!
  8. Bachblüte: Olive!
  9. Grüne Smoothies trinken! Sie sind super lecker und versorgen Euch mit der grünen, sich immer wieder regenerierenden Energie. Mein Smoothie heute Morgen besteht aus selbst gepflücktem Giersch und Brennnessel, dazu eine Mango.
  10. Eine Übung mit dem blauen Licht. Es bringt Euch in Eure Kraft und in Euer Vertrauen zurück.

Stellt Euch in Eurem Herzen Kraftquelle vor.

Diese Kraftquelle ist eine blaue lodernde Flamme. Beobachtet, wie diese Flamme beginnt sich auszubreiten, Euch in Eurem ganzen Sein erfüllt. Beobachtet und fühlt, dass diese Flamme mit absoluter Kraft und Intensität Euch versorgt mit unendlicher Energie. Sie breitet sich aus und durchfließt jede Zelle und jedes Organ, jedes System. Die Blaue Flaume durchströmt Euer Unterbewusstsein, Eure Gefühle und Eure Gedanken, Euren Körper.Atmet tief ein und aus und lasst diese Flamme für Euch arbeiten. Gebt Euch ganz diesem heilenden kraftvollen Prozess hin und vertraut. Euer ganzes Sein vibriert in diesem Licht!  Und wenn Ihr Euch ganz „aufgefüllt“ fühlt, kommt zurück kraftvoll und energiegeladen.

 

Ich wünsche Euch, dass Ihr zur rechten Zeit ausschalten könnt!

 

Alles Liebe Renate Sell

Lebenssinn – Lebensaufgabe –Individuelle Fähigkeit – Lebensweg

Guten Morgen, Ihr Lieben,

Die Sonnenwinde wirken weiter soo intensiv … geht immer wieder in sie STILLE und lasst Euch reinigen.

Schaut mal eine kleine Schulung°

Lebenssinn – Lebensaufgabe –Individuelle Fähigkeit – Lebensweg

Der Lebenssinn besteht daraus, alle negativen Energien im 4 – Körpersystem zu reinigen.

Geschieht das mit Eurem Wissen und Eurem bewussten Tun, verschmelzt letztendlich mit Eurer Urkraft, Eurem wahren Potential!

Ihr lebt im Miteinander, im Mitgefühl und in der All – Liebe!

Der Lebenssinn besteht nicht daraus, Häuser zu bauen, Autos zu kaufen, Kinder zu zeugen, Bäume zu pflanzen, das ist eher die Folge oder Mittel zum Zweck!

 

Die Lebensaufgabe, entgegen der allgemeinen Vorstellung, nicht das Erreichen irgendeines Ziels im außen, sondern es geht darum, sich den Herausforderungen zu stellen, vor denen ihr Angst habt, die ihr lieber abschiebt, oder andere dazu benutzt, sie zu erledigen.

Was möchte die Seele lernen? Wovor drücke ich mich oder wovor habe ich Angst. Genau das muss bearbeitet werden.

Ein jeder sollte selber schauen.

Verantwortung, Erkenntnis, Verständnis, Vergebung, D Dankbarkeit, Vertrauen, Mut , Miteinander oder Loslassen.

Auf alle Fälle solltet Ihr Euch nicht anlehnen an das Können anderer.

Schafft Ihr das, werden Eure Charakterstärken sich immer weiter ausbreiten.

Eine Bemerkung noch: Wenn ihr vor diesen Aufgaben flüchtet, wird das Leben euch immer wieder dahin schubsen, Eure unerledigten Aufgaben zu meistern!

Wenn nicht, macht auch nichts. Im nächsten Leben steht Ihr wieder vor der gleichen Aufgabe. Eigentlich langweilig!!!!!!!!!!!!!.

In jedem einzelnen von uns schlummert eine individuelle Fähigkeit.

Diese gilt es zu erkennen und zu leben.

Auch durch dieses Tun, entfalten wir uns!

 

Die individuelle Fähigkeit erkennt man daran, dass man längerfristig glücklich ist, mit dem, was man tut.

Natürlich gib es, auch wenn man in den individuellen Fähigkeiten bereits lebt, auch hier immer wieder Herausforderungen, die bewältigt werden sollen. Sonst wäre es ja auch langweilig. Man entfaltet und verbessert auch hier sich kontinuierlich.

Die Seele mag die Veränderungen, das Loslassen und Neu Lernens.

Die individuelle Fähigkeit muss nicht als Ziel ein Professor oder Künstler sein. Wobei ich bemerken möchte, dass nicht unweigerlich jeder bekannte „Künstler“ unbedingt glücklich ist.

Durch das Loslösen der Altlasten aus unserem 4 – Körpersystem, das Bewältigen der Lebensaufgabe und dem Erkenne und Umsetzten der individuellen Fähigkeiten, gestaltet sich der eigene Lebensweg.

Der Lebensweg wird sich immer klarer zeigen, je mehr ihr Eure inneren Bedürfnisse, Wünsche Sehnsüchte verwirklicht.

Der Lebensweg wird leichter, freudvoller und gelassener.

Alles Liebe Renate Sell