Lebensfreude!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Es ist wiedermal eine Zeit des hohen Energieeinflusses.  Nehmt den Zustand neutral an. Denn es kann ein wenig anstregend sein. Auch die hohe Grippewelle hat damit zutun.

Und versucht, trotz alledem FREUDE IN Euch wahrzunehmen.

Sobald Ihr Euren „Körper“ der FREUDE aktiviert , verläuft alles einfacher und leichter.

FREUDE verbirgt sich immer hinter den negativen Gefühlen von Angst und Unsicherheit, Wut oder Traurigkeit. Und … Ihr könnt FREUDE zu jeder Zeit AKTIVIEREN!

 

FREUDE sprudelt aus Euch heraus, sobald Ihr Probleme, die Ihr nicht lösen könnt, abgebt, loslasst und vertraut.  Doch Ihr müsst bewusst daran arbeiten und gewillt sein, in Eurem Körper, die Energie der FREUDE zu aktivieren und zu vergrößern.

Wenn Ihr das noch nicht könnt, hilft Euch die Übung an all Eure Arbeiten mit Freude heranzugehen.

Beobachtet Euch in welchem ZUSTAND Ihr etwas tut.

Seid Ihr missmutig dabei, verändert sofort Euren Gemütszustand, falls die dunklen Grummewolken Euch gefangen nehmen wollen.

Das könnt ihr TUN, indem Ihr bewusst handelt und zu Euch sagt: STOPP: HIER steige ich aus. Geht jetzt einen Schritt zurück. Dann atmet tief ein und aus. Somit signalisiert Ihr Eure Chefposition. Ihr sollt der Chef über all das Dunkle sein.

Nun könnt ihr Eure Aufmerksamkeit auf etwas Schönes richten, das FREUDE in Euch aktiviert.

Und … wenn Ihr dann noch tief gefühlt sagt: ICH BIN FREUDE, … zieht Ihr FREUDE an.

Schön wäre es auch, Euch aus der Distanz zu beobachten und gewisse Dinge nicht so ernst zu nehmen. Nicht an allem so ernsthaft anhaften mit Eurer Vorstellungskraft, wie Ihr es Euch wünscht. Loslassen, Locker sein, Humor und Freude sind der Weg.

 

Ich wünsche mir, dass Ihr immer mehr begreift, dass es eine übergeordnete Macht gibt, wie Ihr diese auch immer bezeichnet, das UNIVERSUM; Euer HÖCHSTES SELBST usw., das mit Euch arbeitet. Wenn Ihr immer alles allein durchdenken, regeln, ordnen möchtet, besteht nicht die Möglichkeit ihrer Hilfe.

Hilfe kann das Universum Euch nur dann geben, wenn Ihr VERTRAUT, das es so ist!

Also bitte…………………..aktiviert Eure Freude!

Verlebt den schönsten VORVOLLMONDTAG und alles Liebe Renate Sell

 

 

 

Theo, der Glückskater Konzept für Erzieher, Tagesmütter, Vorschulen usw.

schaut mal … zu Theo, dem Glückskater, gibt es auch ein Tanzspiel. Die Kinder können MITTANZEN, MITSPIELEN, sollen aber auch in der Ruhe der Geschichte folgen. Immer schön abwechselnd.
Dazu habe ich ein Bilderkino erschaffen… ein Konzept für Erzieher … eine CD nur mit der klassischen Musik… eine CD der Geschichte mit Musik und wer mag, dann liegt auch noch das Video dabei. Welch ein Angebot.

27.2.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Die Kälte durchzieht immer noch das Land. Schnee bedeckt den Boden und Stille kann so viel intensiver wahrgenommen werden.

Was bedeutet Stille? Sobald Ihr in das JETZT in den Gegenwärtigen Augenblick einkehrt, dann erreicht Ihr die Stille aus Eurem Inneren.

Natürlich müßt Ihr Euch daran ein wenig üben. Wir westlichen Menschen haben ja leicht die Tendenz mit all unseren Aktivitäten vorwärtszueilen. Somit verbraucht Ihr Euch unnötig. Wir wollen ja alle recht lange „halten“. Und das in Freude und innerer Lebendigkeit.

Also, übt Euch bitte darin immer wieder den gewöhnlichen Alltag zu verlassen und in einen meditativen Zustand einzutauchen.

Überwindet die „Grummelmonster“ von Trägheit, schuld, Angst, Zweifel usw. die natürlich die Türen zur Inneren Stille fest verschlossen halten möchten.

Ihr allein habt die Möglichkeit, diese Türen zu öffnen durch wiederholtes ÜBEN – ÜBEN – ÜBEN ..und dann, ist auf einmal die Tür so weit auf, dass die wunderbaren Energien Eures wirklichen Selbst herausströmen … wie FREUDE, NEUGIERDE, GELASSENHEIT, Positives TUN WOLLEN, konstruktive GEDANKENKRAFT und Eure individuellen BEGABUNGEN und TALENTE.

Somit bitte ich Euch das zu tun. Unterbrecht den Alltag und tankt auf an Eurer eigenen Tankstelle, die in Eurem herzen liegt. Geht somit immer wieder in die Stille.

Alles Liebe und den schönsten Dienstag wünsche ich Euch Renate Sell

 

 

Theo, der Glückskater

Die Klassikserie aus der Kinderwelt

von Renate Sell
bietet ein Programm für Kinder ab 4 zum Mitspielen oder zum Zuhören und sich einfach wohlzufühlen.

Bei diesem Programm geht es um Anspannung und Entspannung, Aktivität und Passivität, Verantwortung, Lebensfreude, Miteinander,  Selbstbewusstsein, Zuhören, Aktivierung der Sinne und der inneren Kräfte.

Besonders intensiv wirkt sich die klassische Musik bei der positiven Entwicklung der Kinder aus. Die reinen Töne dieser Musik, die liebevoll erzählten Geschichten,  Malereien sowie lustigen Zeichnungen, berühren die Kinder und wecken in ihnen positive Gefühle.
Positive Gefühle machen stark und selbstbewusst.

Und … Theo wartet bereits …
Es gibt demnächst ein Buch mit Hörspiel und Video
Konzept für Erzieher mit CD´s
lasst Euch überraschen …
In der Theogeschichte sollen die Kinder erkennen, dass positive Gedanken und positive Gefühle gut tun und das Leben erleichtern.

Musik:  Ottorino Resphighi  Die Vögel Prelude/ der Kuckuck
Camille Saint Saens Carneval der Tiere

Ölschlürfen

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Die Welt ist GRIPPSCH …… was könnt Ihr im laufe des Jahres alles Tolles tun, um Euren Körper zu reinigen und das Immunsystem zu stärken, damit die Grippeviren nicht so eine große Angriffsfläche haben.

Unsere Tipps:

Und wenn Ihr dann das Gefühl habt, noch mehr Gutes für Ihren Euren zu tun, wie wunderbar. Er wird es Euch mit einer langen Haltbarkeit und inneren Lebendigkeit danken!

Ein wenig Zeit solltet Ihr Euch allerdings nehmen für das regelmäßige Ölschlürfen.

Ölschlürfen wurde zuerst entdeckt von dem Dr. F. Karach, ein russischer Arzt, der das Konzept des Ölziehens in den 1990er Jahren bei einem Kongress vorgestellt haben soll.

Dr. Karach habe 15 Jahre lang an einer chronischen Blutkrankheit gelitten, so soll er berichtet haben und konnte sich allein mit dem Ölziehen von diesem Leiden befreien.

Ölschlürfen

Anwendung: Kalt gepresstes Sonnenblumenöl, maximal einen Suppenlöffel, mindestens jedoch einen Kaffeelöffel voll, in die Mundhöhle geben. Das Öl wird dann während 15 bis 20 Minuten ohne Hast, bei geschlossenen Lippen durch den Mund gezogen, durch die Zähne gesaugt; die ganze Mundhöhle wird gründlich durchgespült.

Das Öl sollte auf keinen Fall heruntergeschluckt werden.

Das Öl ist zuerst dickflüssig, dann aber wird es dünnflüssig. Wenn es ausgespuckt wird, sollte es weißlich wie Milch sein. Ist die Flüssigkeit gelb, so ist das ein Zeichen dafür, dass die Therapie von zu kurzer Dauer war.

Nach dem Ausspucken sollte die ganze Mundhöhle gründlich und mehrere Male mit Wasser gespült und die Zähne mit der Zahnbürste gereinigt werden.

Was ist das?

Das Ölschlürfen ist eine unkomplizierte Methode zur täglichen Entgiftung. Besonders auf die Zahn- und Mundgesundheit wirkt sich das Ölziehen äußerst positiv aus. Es hilft gegen Zahnfleischbluten und Mundgeruch, festigt lockere Zähne, verringert Zahnbelag, bekämpft Karies und lässt Zähne wieder weiß werden. Traditionell gehört das Ölziehen aber auch zur ganzheitlichen Therapie bei vieler anderer Krankheiten. Erfolgsberichte mit dem Ölziehen liegen für zahlreiche Beschwerden vor – von Arthritis über Migräne bis hin zu Herzkrankheiten.

Macht es so und alles Liebe Renate Sell

 

16.2.1018!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ich möchte noch ein wenig meine Erfahrung und meine Ansicht zur Heilung des Inneren Kindes mitteilen. Es gibt viele wunderbare Bücher, Methoden, Möglichkeiten das Innere Kind zu Heilen. Ich kann Euch nur aus meiner eigenen Erfahrung berichten, wie ich mein traumatisiertes Inneres Kind geheilt habe, aus dem Schattenkind ein Sonnenkind gemacht habe.

Diese Möglichkeiten gebe ich seit fast 40 Jahren an meine Patienten und Kursteilnehmer weiter. Und jeder, der dies versteht und diszipliniert umsetzt, dem verspreche ich, dass Ihr es schafft auch das innere Kind aus dem Schatten in die Sonne zu bringen.

Es lohnt sich sehr, denn ich weiß, wie schön es ist mit einem geheilten Inneren Kind und somit der geheilten Persönlichkeit das Leben zu gestalten. Das bedeutet Lebensfreude, Begeisterungsfähigkeit. dem Leben zu vertrauen, Innere Kraft zu fühlen, positive vorwärtsstrebende neugierige Gedanken und diese umzusetzen, egal wie alt man ist. Man denkt über den Tellerrand hinweg, ist mitfühlend und wünscht jedem ausschließlich das Gute. Man spürt den Innen Auftrag und setzt ihn um.

Der größte Fehler, den Ihr machen könntet, wäre die Verurteilung Eurer Kindheit, Eurer Eltern, Eurer Umstände …mit denen Ihr aufgewachsen seid.

Der Name Innere Kind steht stellvertretend für die Heilung Eurer Seele.

Ein Aspekt der Seele wartet auf Befreiung.

Innere Kind wird  es nur genannt, weil Ihr in die KINDHEIT hineinschauen – hineinfühlen könnt.

Dort erkennt Ihr, was Ihr in der vergangenen Inkarnation noch nicht erlöst habt.

Um das zu schaffen, sucht Ihr Euch vor dieser neuen Inkarnation die Eltern, die Umstände aus, um daran zu  wachsen und Eure Seele zu befreien.

In der Kindheit fällt es natürlich schwer oder geht gar nicht, aber je älter Ihr werdet und immer wieder an die gleichen nicht so schönen Situationen herangeführt werdet, die Euer Leben schwer machen, solltet Ihr wach werden für diesen Prozess der Heilung.

Morgen mehr.

 

Alles Liebe Renate Sell

13.02.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Die Welt ist von dem Grippevirus erfasst.

Was könnt Ihr tun?

Auf alle Fälle die Laune behalten!

Es ist nun mal so!

Für mich bedeutet es immer eine Reinigung.

Natürlich sollte Ihr auf Euren Körper hören, damit dieser Reinigungsprozess so einfach wie möglich verlaufen kann.

Ruhe – Zitrone und Ingwer trinken.

Schüsslersalz Nr. 3 – 5 – 10.

Wenn Kopfschmerzen plagen Abends noch die heiße 7. Somit werden die Zellen entspannter.

Kurzfristig an die frische gehen, dick eingepackt und tief ein – und ausatmen.

 

Lasst Euch reinigen, es lohnt sich sehr!

Verlebt den schönsten Dienstag und alles Liebe Renate Sell