Auflösung der negativen Gefühle, ohne die Einnahme der Bachblüten

Guten Morgen, Ihr Lieben,

so wie ich es ja schon öfter geschrieben habe, könnt Ihr Euch nur weiterentwickeln, wenn Ihr Eure Blockaden auflösen, indem, Ihr Eure Gefühle beachtet und verändert.

Und dementsprechend hat Dr. Edward Bach um die vorletzte Jahrhundertwende 38 Heilschwingungenen entdeckt, die Euch dabei unterstützen.

Nun könnt Ihr auch ohne Einnahme der Blütenessenzen, Eure gefangenen Gefühle reinigen.

Dazu haben wir das Buch über die Bachblüten geschrieben.

Hier erhaltet Ihr zusätzlich zur ausführlichen Erklärung über die einzelnen Blüten ÜBUNGEN!

Anhand eines Beispiel heute, könnt Ihr sehen und auch gleich ÜBEN, wie es funktioniert.

Mustard, der gelbe Ackersenf

schenkt Heiterkeit

man lernt, sich der Stimmung, auch wenn sie nicht so gut ist, hinzugeben, ohne sich aufzugeben, das bringt Befreiung

Lebensfreude und Weisheit können wachsen.

Mustard

  • wird eingesetzt bei tiefer Traurigkeit
  • Schwermut, Depression
  • dunkle Wolken kommen und gehen ohne äußeren Grund
  • Weltschmerz
  • man ist in tiefster Trauer gefangen
  • man fühlt sich eingesperrt und vom Rest des Lebens ausgesperrt.

Übung:

Ich gehe in die Stille.

Ich atme tief ein und aus.

Ich stelle mir vor, unter einem regenbogenfarbigen Wasserfall zu stehen. Die tiefste Ursache der Depression, der Dunkelheit löst sich auf! Ich fühle ein Vorwärtsgehen! Freude breitet sich wieder aus!

Ich danke!

Kraftspruch:

Ich bin bereit, aus der Dunkelheit auszusteigen.

Ich bin bereit, etwas zu tun!

Euch das Beste und alles Liebe Renate Sell

 

Die FÜLLE leben!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Der Jahrhundertsommer   … die FÜLLE zeigt sich überall. Wie schön! Insekten, Schmetterlinge, Früchte, Blumen. Was wollen wir mehr! Das Äußere spiegelt das Innere!

Somit zeigt sich, dass schon sehr viele Menschen positiv Denken und sich nicht durch äußere Geschehnisse, die vielleicht noch nicht so positiv sind, beeindrucken/ beeinflussen lassen.

Und darum geht es ja täglich: Zieht Eure Aufmerksamkeit von ALLEM Negativen zurück.

Seien es Eure GEDANKEN oder Eure GEFÜHLE. Seien es Katastrophen im außen oder der Klatsch über andere.

Verhindert – und bemüht Euch nie und niemals NEGATIV zu sprechen oder zu denken !

Wowww, welch eine Ansage!

Unser altes Programm , das Zerstörende ist ja anders angelegt.

Alles wird nach Außen getragen, erläutert, erweitert, verfälscht und noch negativer gemacht, als es schon ist. Erinnert Ihr Euch an das Spiel „Stille Post“?

Eine Übung für den Tag:

Entscheidet Euch bewusst viele Male am Tag, was Ihr denken möchtet – Positives!

Warum wollt Ihr Euren Körper verschmutzen und krank machen, mit Gedanken, die Euch und anderen nicht gut tun?

Ich wiederhole: Negatives Denken verbreitet sich im Körper, in den Zellen, bringt Verspannungen Krankheiten oder Depressionen mit sich! Nein. Danke!

Natürlich haften Gedanken! Sie sind es gewohnt bei Euch zu sein und wollen Euch nicht so schnell verlassen!

Sie schauen immer wieder um die Ecke und versuchen der Chef zu bleiben/zu sein!

Nun liegt es an Euch, wie diszipliniert Ihr an Euch arbeitet, damit Ihr von den negativen Gedanken ernst genommen werdet, das Ihr sie nicht mehr braucht. Erst dann kann ein neues Programm in Eurem Gehirn installiert  werden.

Und so sehe ich es, um auf den Eingang zurückzukommen. Viele Menschen müssen schon so positiv sein, denn ansonsten würden wir die FÜLLE im außen noch nicht wahrnehmen können.  

Euch den schönsten positiven Wochenstart, schickt eine große Freude der Woche voraus und FREUDE wird Euch begegnen!

Das Leben ist im Grunde genommen einfach, wenn Ihr lernt mit den Energien richtig umzugehen. Somit könnt Ihr die Fülle leben!

Nun macht es wirklich gut uns alles Liebe Renate Sell

13.02.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Die Welt ist von dem Grippevirus erfasst.

Was könnt Ihr tun?

Auf alle Fälle die Laune behalten!

Es ist nun mal so!

Für mich bedeutet es immer eine Reinigung.

Natürlich sollte Ihr auf Euren Körper hören, damit dieser Reinigungsprozess so einfach wie möglich verlaufen kann.

Ruhe – Zitrone und Ingwer trinken.

Schüsslersalz Nr. 3 – 5 – 10.

Wenn Kopfschmerzen plagen Abends noch die heiße 7. Somit werden die Zellen entspannter.

Kurzfristig an die frische gehen, dick eingepackt und tief ein – und ausatmen.

 

Lasst Euch reinigen, es lohnt sich sehr!

Verlebt den schönsten Dienstag und alles Liebe Renate Sell

 

8.2.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Heute gibt es gleich zwei 8 ten in der Tageszahl! Das bedeutet AUFLÖSUNG und AUSGLEICH!

Ich weiß nicht, was Ihr AUFLÖSEN und in den AUSGLEICH bringen möchtet.

Mit Hilfe dieser Zahlenenergie gelingt es heute leichter. Unterstützend wirkt das grün – goldene Licht, in das Ihr Euch hineinsetzen könnt, damit des den Auflösungsprozess beschleunigt.

Ihr wisst ja alle, dass alles Energie ist.

Wo Eure Aufmerksamkeit ist, dort seid Ihr, dort werdet Ihr Euch auch in der Zukunft aufhalten, das erschafft Ihr.

Worauf Ihr Eure Aufmerksamkeit lenkt, zudem werdet Ihr.

Denn durch das Beobachterprinzip erschafft Ihr Eure Zukunft.

Das heißt natürlich, dass Ihr jegliche Aufmerksamkeit von negativen Geschehnissen abziehen müsst-. Löst Euch von allem TRATSCH, dem HERZIEHEN über andere, dem hilflosen JAMMERN und dem ständigen VERURTEILEN. Das macht Euch selber krank und klein.

Indem Moment, indem Ihr negative Geschehnisse wahrnehmt, werden zugleich negative Gedanken und Gefühle aktiviert und diese Gefühle und Gedanken erschaffen Euer energetisches Feld und werden somit in die Zukunft und in die Welt projiziert.

Und … wir wollen WELTERHALTEND arbeiten! Wie einfach ist es, das zu verstehen.

Der Umkehrschluss ist natürlich, dass Ihr sofort Eure Aufmerksamkeit abzieht von negativen Geschehnissen.

Das heißt nicht, dass Ihr blind und rosarot durch die Welt lauft. Sachliche Feststellung sind wichtig. Aber, bitte sachlich … schauen was zu tun ist … aber keinesfalls im NEGATIVEN bleiben!

Letztendlich sind wir Menschen es, die alle Katastrophen individuell oder kollektiv erschaffen.

Das muss jetzt und für immer verstanden und verändert werden.

Alles Liebe und den schönsten Tag Renate Sell

 

 

 

 

01.02.2018!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ein neuer Monat. wie schön!

Stellt Euch einfach vor, Ihr beginnt alles neu! Alles Alte, Überholte, das worüber Ihr vielleicht Grübelt, was Ihr „falsch“ gemacht habt, oder Euch sogar schuldig fühlt, ist wie saubergeputzt. Könntet Ihr das tun? Diese Vorstellung ist wunderbar erleichternd für heute und Eure Zukunft.

Natürlich habt Ihr in der Vergangenheit nicht immer alles „richtig“ gemacht! Kein Mensch hat das. Aber sich deshalb heute und somit in der Zukunft ständig belastend klein, minderwertig, schuldig usw. zu FÜHLEN???????? Das geht gar nicht.

Also, Ihr Lieben, stellt Euch wirklich vor, der Tisch der Vergangenheit ist blitzeblank und IHR ERHALTET ihn so! Wie geht das?, fragt Ihr Euch?

Ganz einfach:

  1. Halte Eure GEFÜHLSSCHWINGUNG HOCH auf einer Ebene der FREUDE. Auch wenn Ihr vielleicht durch äußere Umstände noch keine freudvollen Situationen wahrnehmt, übt Euch auszusteigen aus den dunklen Wolken der Unzufriedenheit. Es geht, wenn Ihr wollt.Leiht Euch doch einfach Bilder der Vergangenheit, in denen Ihr glücklich ward. … Oder leiht Euch Geschichten anderer, die IN Euch auch positive Gefühle aktivieren.

  2. Richtet Eure GEDANKEN auf das positive. Zieht sie ab von allen negativen Geschehnissen.

  3. HANDELT so, dass es allen damit gut geht. Somit lösen sich die Schuldgefühle auf.

 

Bringt Humor in Euer Leben und seid achtsam, was Euch begegnet.

Somit wird Euer Tisch nicht mehr verunreinigt.

Ihr schafft es. Alles Liebe Renate Sell

23.01.2018!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Heute möchte ich Euch einen absoluten Trick verraten, damit Ihr schneller aus gefühlsmäßigem Schlamassel aussteigt.

Warum sollt Ihr das?

Weil, es ansonsten in Eurer Zukunft immer wieder die gleichen gefühlsmäßigen Einengungen geben wird.#

Der Sinn Eures Daseins besteht ja auch darin, Euch spirituell weiterzuentwickeln und nicht ausschließlich in der kleinen  3D Welt von Opfer und Täter zu bleiben.

Mein Vorschlag:

Seht Euch in allem Euren TUN als Beobachter. Stellt Euch ein Dreieck vor. Ganz oben an der Spitze,  steht Ihr als Beobachter.

Die Seiten rechts und links des Dreiecks sind Eure Verhaltensweisen angekoppelt an Gefühle und Gedanken.

Jetzt könnt Ihr schauen wie Ihr Euch verhaltet … und gegebenenfalls von „OBEN“ humorvoll korrigieren.

Also, wenn Ihr in Angst oder Unsicherheit seid, wütend, Opfer oder Täterverhalten an den Tag legt, versucht sofort als Beobachter, hier eine liebevoll humorvolle Energie hineinzuschicken, gegebenenfalls das Verhalten, die Gefühle, die Gedanken zu verändern.

Seid Euch immer der Tatsache bewusst, dass Ihr der Architekt Eures Lebens sein.

Macht es so und alles Liebe Renate Sell

 

 

Ein kleiner Abendgruß

Die Befreiung negativer Gefühle

Es ist mir so wichtig, Euch immer wieder mitzuteilen, welch eine Macht Ihr in Eurem leben habt, glücklich und gesund zu sein. Eure Individualität zu leben und somit der Menschheit positive Energien zu schenken. Welch eine Verantwortung! Diesem Glück liegen einzig und allein die negativen Gefühle, wie dicke Brocken, im Wege. Entsorgt diese bitte! Und wie das geht, zeige ich Euch!

Die Auflösung der negativen GEFÜHLE!

Gefühle, die reagieren in einem selbst entweder:

  • Durch ÄUSSERE Begebenheiten.
  • Am eigenen Körper. Krankheit – Angst!
  • Durch dunkle Wolken, nicht zu definierende Gefühlslagen.

Übung: Sobald negative Gefühle in Euch aktiv werden

  • STOPP!
  • ICH übernehme die Verantwortung. Es sind MEINE GEFÜHLE.
  • Aus der Situation herausgehen. Bewusst einen Schritt zurücktreten.
  • Erdet Euch! Das heißt, richtet Eure Aufmerksamkeit auf Eure Füße! So seid Ihr ganz DA!
  • Die Gedanken nach oben richten.
  • Benutzt dazu den Atem und atmet diese heilenden lösenden Energien tief in Euch ein. Lasst sie ein wenig wirken, damit auch wirklich alles gefasst werden kann und atmet wieder aus.
  • Wiederholt diesen Prozess solange, bis Ihr Euch freier fühlt, eventuell ein Kribbeln entsteht oder Ihr sogar FREUDE empfindet.

 

Macht es so und das Leben wird immer einfacher und schöner