Weltenlichterbaumgeschichte Nummer 2 Meister Maul von Wurf

… und weiter geht es

mit dem Projekt, das mir am meisten am Herzen liegt, sind die Geschichten vom WELTENLICHTERBAUM!

Es sind Geschichten, die gerade in der heutigen turbulenten Zeit so viel GUTES tun können.

Heute stelle ich Euch die Weltenlichterbaumgeschichte Nummer 2 vor.

 

MEISTER MAUL VON WURF UND DAS GEHEIMNIS DER LEUCHTENDEN STERNCHEN AUF SEINEN SCHAUFELHÄNDEN. … Was wird er damit alles machen können? Lasst euch überraschen.

Gedanken zu diesem Buch:

Es ist der 11. September 2001!

An diesem Tag wurde die Geschichte vom Weltenlichterbaum geboren. Der Weltenlichterbaum steht Im Zauberwald. Hier geschah Schreckliches. Die 24 Kerzen an diesem Baum waren fast erloschen. Das ist ein Zeichen von Unruhe und Unzufriedenheit überall. Das darf nicht sein. Und deswegen muss und soll in jeder einzelnen Weltenlichterbaumgeschichte eine Kerze wieder hell zum Strahlen gebracht werden. Gemeinsam sind wir stark ist das Motto all dieser Geschichten. Gemeinsam mit den Waldbewohnern des Zauberwaldes, den Sternengeschwistern und euch Kindern zu Hause wird es gelingen, dass die Kerzen am Weltenlichterbaum wieder brennen. Das ist das Zeichen von Freude und Frieden im Zauberwald und überall. Es ist egal, ob ihr schon Weltenlichterbaumgeschichten kennt oder nicht, jede Geschichte steht für sich und ist so wichtig.

Der Weltenlichterbaum! Mutter Sonne!

Das Projekt, das mir am meisten am Herzen liegt, sind die Geschichten vom WELTENLICHTERBAUM!
Es sind Geschichten, die gerade in der heutigen turbulenten Zeit so viel GUTES tun können.
Heute stelle ich Euch die Geschichte von Mutter Sonne vor.
Weltenlichterbaumgeschichte
Nummer 1
In dieser Geschichte werdet ihr Mutter Sonne und all ihre vielen Sonnenstrahlkinder kennenlernen.
Wie sie es schaffen, die 1. Kerze an den Weltenlichterbaum zu zaubern, das verraten wir euch in dieser Geschichte.
Lasst euch überraschen.
Gedanken zu diesem Buch:
Es ist der 11. September 2001!
An diesem Tag wurde die Geschichte vom Weltenlichterbaum geboren. Der Weltenlichterbaum steht Im Zauberwald. Hier geschah Schreckliches. Die 24 Kerzen an diesem Baum waren fast erloschen. Das ist ein Zeichen von Unruhe und Unzufriedenheit überall. Das darf nicht sein. Und deswegen muss und soll in jeder einzelnen Weltenlichterbaumgeschichte eine Kerze wieder hell zum Strahlen gebracht werden. Gemeinsam sind wir stark ist das Motto all dieser Geschichten. Gemeinsam mit den Waldbewohnern des Zauberwaldes, den Sternengeschwistern und euch Kindern zu Hause wird es gelingen, dass die Kerzen am Weltenlichterbaum wieder brennen. Das ist das Zeichen von Freude und Frieden im Zauberwald und überall. Es ist egal, ob ihr schon Weltenlichterbaumgeschichten kennt oder nicht, jede Geschichte steht für sich und ist so wichtig.
Schön wäre es, wenn Lehrer, Erzieher, Tagesmütter und alle, die sinnvoll mit Kindern spielen, an dieser Geschichte mitarbeiten!
Alles Liebe Renate Sell

Wir erlauben uns, die größte Kraft zu sein!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Das ICH BIN!

Das entspricht der Wahrheit unseres Seins.

Das ist unser Weg! Das ist unser Ziel!

 

Wir alle sollten erkennen, dass wir mehr sind als nur der physische Körper

Wir sind nicht der kleine Körper, der mal schöne Zeiten und dann auch wieder nicht so schöne Zeiten durchlebt. Ängste und Unsicherheiten, Kampf und eventuell Krankheit erfahren muss.

Wenn Ihr es wollt, dann lasst dieses Selbstbild von Euch los.

Was ihr wahrnehmt, ist nur ein kleiner Teil der Wahrheit.

Von Euch gibt es noch viel mehr. Viel mehr, als Ihr ahnen, oder der Verstand sich vorstellen kann.

Ihr durchlebt gerade Erfahrungen, die Euch weiterentwickeln sollen zu dem „Wesen“, das Ihr wirklich seid. Das ICH BIN! Dieses „Wesen“ besitzt einzigartige Fähigkeiten! Lebt in LIEBE und URVERTRAUEN, FRIEDEN mit sich und anderen. Große FREUDE und Begeisterung strahlt es aus.

Damit Ihr das seid gehören all diese Erfahrungen. Bleibt nicht länger in dem negativen Sein kleben.

Ihr allein habt die Möglichkeit, Euch einfacher zurück in die ganze Kraft und Schönheit Eures wirklichen SEIN dem ICH BIN zu entwickeln.

Wollt ihr mehr von Euch selbst kennenlernen, fühlen und begreifen, dann erlaubt Euch selbst größer und umfassender zu sein.

Setzt Euch eine Krone auf den Kopf!

Nehmt immer wieder eine aufrechte Haltung ein und atmet tief ein und aus.

Seht Euch dann in Eurer ganzen Größe, was auch immer für ein Bild dafür in Euch aufsteigt.

Und bestätigt fühlbar immer wieder ICH BIN!

Das Liebste das GRÖSSTE

Renate Sell

VOLLMOND!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Und heute Nachmittag ist es dann soweit.

Der VOLL -MOND gibt seine ganze kraft und Energie.

Und nicht nur das das Sternzeichen wechselt in den SKORPION!

Das mag ein wenig einhergehen mit etwas UNRUHE.

Die Kunst ist es ja für Euch, dieser UNRUHE standzuhalten. Sich nicht infizieren zu lassen.

Das könnt Ihr.Ihr habt soviel Wissen. Atmung! BEI Euch SEIN! HUMOR! ERDUNG!

Verliert Euch nicht in den negativen ÄUSSEREN ENERGIEN!

Das Thema der kommenden tage bedeutetet BEFREIUNNG!

Schaut mal zu Euch: Was möchtet Ihr LOSLASSEN?

Was tut Euch schon lange nicht mehr gut und ist nur ein Hemmschuh in Eurem Leben?

Räumt auf! Entrümpelt! Sowohl im physischem also in Euren Schränken und Wohnungen, als auch im seelisch geistigen. Eventuell ist es auch mal an der Zeit bestimmte „Freunde“ loszulassen!

Eine schöne effektive Programmierung:

Mit dem festen Entschluss, eine Veränderung herbeizuführen, bitte ich das Universum alle negativen und schädlichen Erinnerungen aus vergangenen, gegenwärtigen und künftigen Leben aus meinem Vierkörpersystem zu entfernen uns aufzulösen!

Gutes Gelingen und den schönsten VOLLMONDTAG für ALLE Renate Sell

Seid STANDHAFT!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Seid STANDHAFT!

Morgen scheint nun die MONDIN in ihrer ganzen Pracht.

Die MONDIN wirkt mit ihrer reinigenden Kraft bereits heute schon so intensiv, dass es für manche schwierig sein kann, weil ALTES sich zeigt, anhand von nicht so tollen GEFÜHLEN oder SITUATIONEN, die ebenfalls nicht so prickelnd toll sind.

Lasst Euch bitte nicht in den negativen STRUDEL hineinziehen.

Die Kunst unseres Lebens, unserer Entwicklung besteht ja darin, STANDHAFT allen Situationen gegenüber zu sein. Eine große INNERE HALTUNG anzunehmen.

Nicht einknicken!

Das schafft Ihr, indem Ihr Euch selber in eine große HALTUNG  begebt.

Stellt Euch fest auf den BODEN. Fühlt Euren Körper.

Nehmt die Arme und streckt sie weit nach oben.

Setzt Euch symbolisch eine KRONE auf den Kopf.

Atmet tief ein und aus.

FÜHLT Euch stark und große.

Nun könnt Ihr aus dem Herzen langsam und gefühlt den Satz aussprechen:

ALLES IST GUT SO WIE ES IST: AUS DIESER SITUATION WIRD NUR GUTES ENTSTEHEN: ICH BIN SICHER UND GEBORGEN!

Auch wenn die tatsächliche Situation nicht so toll ist, geht Ihr in die AKZEPTANZ und werdet HILFE erhalten.

Bittet auch immer die geistige Welt, Euch auf Eurem Lebensweg zu unterstützen. das vereinfacht das leben soooo wunderbar.

Nun genießt, was Ihr habt und zieht die Aufmerksamkeit von allem Negativen zurück.

Das Liebst, das Beste bis dahin Renate Sell

 

 

Eine Meditationsreise!

Und heute zum Sonntag, nehmt Euch Zeit, wenn Ihr mögt und macht diese wunderbare reinigende und verbindende Meditationsreise.

Meditationsreise.

Lege Dich bequem auf eine weiche Unterlage. Lasse Dich nicht stören.

Atme tief ein und aus . Sei ganz bei Dir. Dies ist DEINE Zeit.

Eine Zeit, die Dich mit Deinem wahren Selbst verbindet.

Dich in den Einklang bringt mit den Elementen, aus denen DU ja bestehst. Somit findet eine Heilung von Körper, Geist und Seele statt.

Ich rufe nun zu Dir eine große Lichtschutzsäule. Es strömt bereits jetzt heilendes reinigendes Licht in Dich ein!

Die Lichtschutzsäule öffnet sich und vor Dir stehen Deine geistigen Führer.

Sie nehmen Dich an die Hand und führen Dich aus er Lichtschutzsäule heraus auf einen warmen Sandboden.

Du fühlst Dich sehr wohl in der Gegenwart Deiner geistigen Führer und nimmst sie in einem Moment der Stille ihre Anwesenheit deutlich wahr.

Pause.

Angefasst führen sie Dich in eine kleine Waldlichtung.

Die Sonne scheint warm. Vögel zwitschern und rund um die Lichtung herum stehen große kräftige Bäume.

Du schaust sie an und spürst ihre heilenden, helfenden Energien.

Deine geistigen Führer bitten dich in das weiche Moss auf die Erde zu legen.

Dem folge DU.

Wunderbar angenehm ist das Gefühl, das Deinen Körper bereits jetzt durchdringt.

Du fühlst Deinen Körper, nimmst ihn deutlich wahr und genießt diesen wunderbaren Zustand.

Deine Augen schließen sich.

Du lässt Dich tiefer und tiefer in mich selbst hineingleiten und vertraust, was jetzt geschieht.

Du fühlst tiefe Dankbarkeit für Mutter Erde und all ihren Helfern und wunderbaren Geschöpfen.

Es ist dir so bewusst, was uns durch die Erde geschenkt wird.

Ich wäre nicht da, wenn sie nicht wäre!

Und so hast Du das tiefe Verlangen Mutter Erde etwas zu schenken um ihr zu danken.

Du sprichst leise:

Ich nehme die Erde des Lebens und mache sie zur Erde des Lichts.

Es steigen Bilder in Dir auf.

Bilder von Dunkelheit und Kriegen.

Bilder von Traurigkeit und Bitternis, verdorrter Erde und unfruchtbarem Land. überdüngten Feldern und ausgelaugtem Land.

Doch Du siehst sofort , dass das Licht das Du anrufst mit hoher Intensität die Erde langsam wieder erhellt.

Pause.

Du selber fühlst Dich bereits leichter und befreiter.

Und so höre ich mich sprechen.

Ich nehme das Licht der Erde und jede Zelle meines Seins wird durchströmt mit Licht.

Du siehst Dich selber im Licht. Du siehst Deine Zellen frei werden und Du fühlst große Erleichterung.

Pause

Ein tiefes Bedürfnis lässt Dich weitersprechen:

Ich nehme die Erde des Lebens und mache sie zur Erde der Vollkommenheit Gottes.

Und wieder steigt ein Bild in Dir auf.

Licht breitet sich immer intensiver auf der ganzen Erde aus.

Die Vegetation blüht in ihrer Schönheit auf. Die Wesen der Erde arbeiten in Freude mit den Menschen, das Gleichgewicht zu erhalten.

Ein paradiesisches Bild. Wie wunderbar. Du genießt die Fülle und lässt sie auch in Dir wirken.

Pause

Und wieder hast Du das Bedürfnis zu sprechen:
ICH BIN ein Meister in allem was ICH BIN!

Und weiter geht die Reise.

Deine geistigen Führer begleiten Dich zu einem kleinen Fluss.

Dieser Fluss ist keine gewöhnlicher Fluss. Du spürst die Reinheit und siehst die Klarheit dieses Flusses und so hast Du ein tiefes Verlangen diesen Fluss zu betreten.

Die Sanftheit dieses Wassers umhüllt Dich.

Du schaue auf den Boden und siehst auf dem Grund glitzernde Edelsteine.

Auch ihre Energie hüllt Dich ein und schenken besondere Energie.

Du läufst den Fluss entlang. Rechts und links stehen prachtvolle Bäume. Bäume mit Blüten, die es in Deiner Welt nicht gibt.

Auch hier spürst Du eine ganz intensive Zuwendung und Heilkraft dieser wunderbar helfenden Energien. Du empfängst in Dankbarkeit all das Gute, das Dir gegeben wird.

Dir ist es ganz bewusst, was Dir durch die Energie des Wassers geschenkt wird. Dein Leben. Ohne Wasser gibt es kein Leben.

Und so hast DU das tiefe Verlangen dem Wasser zu danken.

Ich nehme das Wasser des Lebens und mache sie zum Wasser des Lichts.

Es steigen Bilder in mir auf.

Vermoderte graue verdreckte Tümpel, Seen. Große Meere verpestet mit Öl.

kranke Meerestiere, überall.

Ich sehe aber sofort, dass durch Deine Anrufung das Licht in dieses Dunkel einfließt.

DU selber fühlst Dich bereits leichter und befreiter.

Und so hörst Du weiter sprechen.

Ich nehme das Licht des Wassers und jede Zelle meines Seins wird durchströmt mit Licht.

Du siehst Dich jetzt unter einem Lichtwasserfall stehen. Du siehst das Licht in jede Zelle einströmen. Du siehst Deine Zellen frei werden und ich DU fühlst große Erleichterung.

Pause

Ein tiefes Bedürfnis lässt Dich weitersprechen:

Ich nehme das Wasser des Lebens und mache es zum Wasser der Vollkommenheit Gottes.

Und wieder steigt ein Bild in mir auf.

Licht breitet sich immer intensiver in dem Wasser der Erde aus.

Das Wasser ist kristallrein, sowie das Ursprungswasser . Die Meerestiere erhalten ihre Lebendigkeit zurück. Delphine und Wale schenken ihre Freude und Lebenslust.

Alles erwacht in neuem Glanz.

Ein paradiesisches Bild. Wie wunderbar. DU genießt die Fülle und lässt sie auch in Dir wirken.

Pause

Und wieder hast Du das Bedürfnis zu sprechen:
ICH BIN ein Meister in allem was ICH BIN!

Und die Reise geht weiter.

Deine geistigen Führer begleiten Dich auf einen großen Berg.

Von hier aus beobachtest Du die Winde.

Du spürst die Kraft und die Energie der Vier Winde.

Und während die Energie der vier Winde, der Ostwind, der Nordwind, der Südwind und auch der Ostwind Dich durchströmen fühlst Du eine nie dagewesene Leichtigkeit. Du empfindest eine große Befreiung Deiner Gedanken. Klarheit breitet sich aus!

Zutiefst bist Du gerührt von der großen Hilfe die Dir gegeben werden.

Du hast das große Bedürfnis dem Windelement Deinen Dank zu schenken und so hörst Du Dich sprechen :

Ich nehme die Luft des Lebens und mache sie zur Luft des Lichts.

Es steigen Bilder in Dir auf.

Zerstörungen überall, abgebrochene, entwurzelte Bäume. Vernichtete Häuser und Städte.

Du siehst allerdings sofort, dass durch Deine Anrufung das Licht in dieses Dunkel einfließt.

Du selber fühlst Dich mental leichter und befreiter.

Du hast gegeben, spricht eine Stimme. Nun nimm zu Dir.

Und so höre ich mich sprechen.

Ich nehme das die Luft des Lebens und jede Zelle meines Seins wird durchströmt mit Licht.

Und wieder spürst Du die Kraft der Winde. Sie durchströmen Dich mit einer noch höheren Intensität von Reinigung all Deiner belastenden Gedanken. Dankbar nimmst Du auch diese Hilfe an.

Pause

Ein tiefes Bedürfnis lässt Dich weitersprechen:

Ich nehme die Luft des Windes und mache sie zur der Vollkommenheit Gottes.

Und wieder steigen Bilder in Dir auf.

Licht breitet sich immer intensiver in all den Zerstörungen und Verwüstungen aus.

Die Bäume stehen festverwurzelt in der Erde. Die Wälder sind heil und schenken ihren Lebensspendeneden Sauerstoff. Die Winde wehen um auszugleichen und können ihrer reinigenden kraft in Ruhe nachgehen. Die Vögel sind erwacht und schenken ihre wundervoll heilenden Gesang.

Ein paradiesisches Bild. Wie wunderbar. ich genieße die Fülle und lasse sie auch in mir wirken.

Pause

 

Und weiter geht die Reise.

Deine geistigen Führer zeigen Dir einen großen Lichtstrahl, der bis vor Deine Füße herabgelassen wird.

Du spürst tief in meinem Herzen, das Licht, die große Energie, das von der Sonne ausgeht.

So verweilst Du und DIR wird bewusst, was die Energie der Sonne mit uns macht.

Ohne Sonne gibt es kein Licht und ohne Sonne gibt es keine Wärme und ohne Sonne können wir und unsere Körper nicht durchlichtet werde und erfahren nie die Wahrheit über uns selbst.

Und so hast DU das tiefe Verlangen der Sonne zu danken.

Ich nehme die Sonne des Lebens und mache sie zur Sonne des Lichts.

Es steigen Bilder in Dir auf.

Dunkelheit und Kälte durchzieht das ganze Land.

Ich sehe aber auch sofort, dass durch Deine Anrufung das Licht in dieses Dunkel einfließt.

Du selber fühlst Dich froh und glücklich, etwas tun zu können, Licht in die Dunkelheit zu bringen.

Das glückliche Gefühl breitet sich in Dir aus. Wie angenehm und schön sich das anfühlt.

Pause

Du hast gegen, spricht eine Stimme. Nun nimm zu Dir.

Und so hörst Du Dich sprechen.

Ich nehme das Sonnenlicht in jede Zeller meines Seins .

Du siehst das Licht in mir. Du lässt das Sonnenlicht in Dir wirken.

Pause

Ein tiefes Bedürfnis lässt Dich weitersprechen:

Ich nehme die Sonne des Lebens und mache sie zur Vollkommenheit Gottes.

Und wieder steigt ein Bild in Dir auf.

Das Sonnenlicht breitet sich immer intensiver auf der Erde aus.

Alles erblüht zu neuem Glanz und Lebendigkeit.

Ein paradiesisches Bild. Wie wunderbar. Du genießt die Fülle und lässt sie auch in Drr wirken.

Pause

 

Deine geistigen Führer bitten Dich nun auf dem immer breiter werdenden Sonnenstrahl entlang zu laufen.

Ihr fasst Euch an und lauft laufen den Pfad zur Sonne entlang.

Mit jedem Schritt fühlst Du Dich leichter und befreiter.

Ihr erreicht die Sonne.

Und vor Dir erscheint das große goldene Sonnenschloss.

Sieben regenbogenfarbige Stufen führen zum Eingang des Schosses empor. Ihr lauft hinauf. Ganz langsam, Schritt für Schritt. Das große Sonnentor öffnet sich und Ihr betretet einen großen goldenen Raum. Du bist überwältigt von den hohen Energien in diesem Raum Du bist überwältigt von den Farben, dem Licht den überirdisch schönen Düften und Farben.

Du nimmst wahr: Hier bin ich ganz hier fühle ich mich vollkommen und rein.

Um all diese Energien noch intensiver wahrzunehmen legst DU Dich auf eine weiche Unterlage und empfange all das Gute, das mir in meinem Leben fehlte,

Ich empfängst genau die Energien die DU jetzt brauche.

Pause

Es ist Zeit zurückzugehen.

Gestärkt und im absoluten Wohlgefühl läufst Du zurück in Deine Lichtschutzsäule.

Hier verbleibst Du ein Weilchen, damit all die wunderbaren Energien sich festigen können.

Fühle wieder Deinen Körper, wie wunderbar er verändert ist. Atme tief ein und aus.

Danke den wunderbaren Helfern und sei bereit diese wunderbaren Energien zu halten.

 

Öffnet Euch für positive Energien!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Öffnet Euch für positive Energien!

Das heißt, wenn Euch eine Situation begegnet, die schwierig für Euch ist, Euch angst und Sorgen bereitet, schockartig Euer leben durchflutet … dann könnt Ihr ganz viel TUN!

Ihr solltet, sobald Ihr könnt, diese Situation AKZEPTIEREN!

Ich sage dann Folgendes:

Alles ist gut so wie es ist!

Aus dieser Situation wird nur Gutes entstehen!

ICH BIN sicher und geborgen!

Wenn Ihr anklagend, jammernd verurteilend in einer negativen Situation hängen bleibt, wird diese Situation immer schlimmer!

Die in Euch lebende wirkliche Kraft verzieht sich immer weiter in das INNERE:

Ihr seid nicht mehr angebunden an die positive Energie.

Sobald Ihr anfangt, diesen oben geschriebenen Satz gefühlsmäßig zu sprechen, ÖFFNET Ihr Euch. Die helfende Kraft aus dem INNEREN gibt Euch Informationen, was zu tun ist, schenkt Euch Ruhe und VERTRAUEN.

Versucht es mal!

Ihr bekommt nur das, was Ihr auch bewältigen könnt!

Ihr wisst ja, Ihr seid die Meister Eures Lebens.

Alles Liebe Renate