2. 5. 2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Die Uraltfrage.

Was macht mich krank? Was macht mich gesund?

Auch nachzulesen in unserem Ratgeber.

Die URALTFRAGE: Ja, was macht wirklich krank?

Ein ganz großes Risiko krank zu werden, körperlich oder seelisch, besteht in dem unzureichendem Umgang mit unseren EMOTIONEN.

Es fehlt uns hier einfach an Wissen.

Unser herkömmliches stark geprägtes Verhalten im Umgang mit Emotionen verläuft folgender Maßen:

Ein negatives Gefühl steigt in mir auf in Beziehung zu einer äußeren Situation:

Wut, Angst, Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit usw.

Entweder ich schlucke dieses, unterdrücke diese.

Oder ich projiziere dieses zu meinen Lieben.

Durch das NichtAUFLÖSEN negativer Gefühle, breitet sich SCHLECHTE LAUNE aus. Diese schlechte Laune, was auch nichts anderes ist, als zusammengeballte negative Gefühle verhält der Mensch sich entweder AGGRESSIV oder DEPRESSIV. Das macht sich natürlich im gesamten Umfeld bemerkbar.

Was ich aussende kehrt zu mit zurück.

Also ist es von enormer Wichtigkeit, die Fähigkeit zu erlangen, mit Emotionen umzugehen.

Wie mache ich das?

Ich unterbreche  so dann und wann meinen Alltag und schaue in welchem Gefühlsfeld ich mich aufhalte und korrigiere wenn nötig.

  • Ich übernehme dieses Wissen
  • Ich übernehme ab jetzt und für immer die VERANTWORTUNG für jedes GEFÜHL, das mich längerfristig belastet.
  • Atmung
  • Im Körper sein

usw.

Entspannungsarbeit Meditation

Was macht mich noch krank`

 

  • Das nicht Einhalten von Aktivität und Passivität.
  • Vergiftungen, wozu ich auch das Überschwemmen der GEFÜHLE und negativen Gedanken zähle.
  • Vergiftungen durch Nahrungsmittel, das Wohnen an einer Mülldeponie, Genussgifte, Rauchen, Alkohol usw. Alles was zu viel………das Maß………………
  • Einsamkeit
  • Permanentes Verurteilen, Jammern usw. also eine negative sich selbst und anderen gegenüber.
  • Eine Arbeit verrichten, die überhaupt keine Freude macht. Hobby Sinnerfüllt

Verlebt den schönsten Mittwoch und alles Liebe Renate Sell

EMIL BRUMMER Buch und CD Renate Sell

und wer dann so gar nicht aufhören kann zu Naschen, zu Essen  … dem empfehle ich dieses wunderschöne Buch mit Hörspiel von Emil Brummer

Emil Brummer
ISBN: 978-3-942770-08-8

Ein liebevoll gemaltes und gestaltetes Buch für Kinder ab 2 Jahren aus der  Serie Oma und Johann

Zum Inhalt:
Emil Brummer!
Emil landet mit einem eleganten Schlenker auf Johanns süßem Honigbrot.
Guten Morgen, begrüßt Johann Emil.
Guten Morgen, begrüßt Emil Johann höflich.
Kann ich ein wenig von deinem süßen Honigbrot schlecken?, fragt Emil.
Ja, ja, sagt Johann, aber nur ein BISSCHEN!
Mache ich! Alles klar! freut sich Emil und schleckt mit seinem langen Brummer-Rüssel genüsslich das süße Honigbrot.
Und was geschieht?
Emil schmeckt das süße Honigbrot so gut, dass er nicht mehr aufhören kann zu schlecken. sagt Johann, hör auf!
Schluss, Emil!, genug geschleckt!
Emil ist jedoch so mit seinem süßen Honigbrot beschäftigt und seine Brummer-Ohren stecken bereits so tief in dem Honig, dass er Johan nicht hören kann.
So schleckt er weiter und schmatzt laut ….
Na … macht euch das neugierig? Sicherlich ….
dann könnt ihr das Buch jund die Cd bei mir erwerben.

Spiralbindung. Wunderbar geeignet für Kinder zum AUFSCHLAGEN, LIEGENLASSEN, WIRKENLASSEN!
laminierter Umschlag
Größe: 20×20
23 farbige Seiten
abgerundete Ecken, verstärktes Papier, 250g.

Bachblüten einfach erklärt

Aspen, die Zitterpappel:

Aspen löst Angst vor dem Unbekannten. Schenkt Furchtlosigkeit.  

Kraftsatz:

Ich bin bereit, zu vertrauen.

Ich lasse meine Angst vor dem Unbekannten los.

2-3-2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Heute ist VOLLMOND! Welch magische Energie! Alles was Ihr heute erbittet, wünscht, visualisiert, wird stärker als an andern Tagen wirken.

Wir wirken, Gebete, Mantras, das gesprochene Wort? 

Wir können wir sicherstellen, dass, das Gebet, die Bitte, das Mantra, die Affirmation positiv für uns und unsere Lieben wirken, gehört wird? An den richtigen Ort gelang? An den Ort, der uns unterstützt und hilft?

Wo befindet sich dieser Ort?

Tief in unserem Inneren!

Das meditative Lesen/ Beten/ Affirmieren/ Visualisieren  wirkt!

Doch was ist das?

Wir kommen immer wieder auf das Gleiche zurück:

GEFÜHLTES Lesen/ Beten/ Affirmieren/ Visualisieren, das im INNEREN WAHRGENOMMEN werden kann! Nur so kann es wirken!

Langsam Lesen/ Beten/ Affirmieren/ Visualisieren

Pausen machen!

Fühlen, was geschieht, während wir mit unserer inneren Kraft kommunizieren! Es soll an dem richtigen Ort gehört werden. Und der richtige Ort, wie gesagt, befindet sich tief in unserem INNEREN, in der Stille!

Sobald Ihr FREUDE fühlt, während des gesprochenen Wortes, wird dies mit Sicherheit der richtige Ort sein und Gutes bringen!

 

Macht es so. Den schönsten Freitag für ALLE

Renate Sell

 

Theo, der Glückskater Konzept für Erzieher, Tagesmütter, Vorschulen usw.

schaut mal … zu Theo, dem Glückskater, gibt es auch ein Tanzspiel. Die Kinder können MITTANZEN, MITSPIELEN, sollen aber auch in der Ruhe der Geschichte folgen. Immer schön abwechselnd.
Dazu habe ich ein Bilderkino erschaffen… ein Konzept für Erzieher … eine CD nur mit der klassischen Musik… eine CD der Geschichte mit Musik und wer mag, dann liegt auch noch das Video dabei. Welch ein Angebot.

26.02.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

hattet Ihr ein schönes Wochenende?

Die Sonne, der Schnee, die Reinheit der Luft. Wie schön!

Und … um ganz frei zu sein/ zu werden, sich frei und glücklich zu FÜHLEN/ zu werden, gebe ich Euch eine kleine einfache Übung.

Geht heute, während des ganz normalen Alltagsgeschehens, immer wieder bewusst mit Eurer Aufmerksamkeit in Euren Körper.

Stellt Euch dazu fest mit beiden Füßen auf den Boden. Richtet auch Eure Aufmerksamkeit auf Eure Füße.

Stellt Euch nun vor, es baut sich eine große Lichtschutzsäule um Euch herum auf.

Durch das DASEIN im Körper ist die Körperspannung hoch und ALTES kann gehen. Innere Kräfte steigen auf und Ihr könnt diese nutzen, kraftvoll den Alltag zu meistern.

Und nun atmet Energie aus der universellen Energie und lasst diese durch Eure Körper, durch die Füße in die Erde strömen.

So seid Ihr verbunden mit all dem Guten.

Heute könnt Ihr noch das GOLD – GELBE Licht dazu nutzen!

Macht es so und alles Liebe Renate Sell

 

Theo, der Glückskater

Die Klassikserie aus der Kinderwelt

von Renate Sell
bietet ein Programm für Kinder ab 4 zum Mitspielen oder zum Zuhören und sich einfach wohlzufühlen.

Bei diesem Programm geht es um Anspannung und Entspannung, Aktivität und Passivität, Verantwortung, Lebensfreude, Miteinander,  Selbstbewusstsein, Zuhören, Aktivierung der Sinne und der inneren Kräfte.

Besonders intensiv wirkt sich die klassische Musik bei der positiven Entwicklung der Kinder aus. Die reinen Töne dieser Musik, die liebevoll erzählten Geschichten,  Malereien sowie lustigen Zeichnungen, berühren die Kinder und wecken in ihnen positive Gefühle.
Positive Gefühle machen stark und selbstbewusst.

Und … Theo wartet bereits …
Es gibt demnächst ein Buch mit Hörspiel und Video
Konzept für Erzieher mit CD´s
lasst Euch überraschen …
In der Theogeschichte sollen die Kinder erkennen, dass positive Gedanken und positive Gefühle gut tun und das Leben erleichtern.

Musik:  Ottorino Resphighi  Die Vögel Prelude/ der Kuckuck
Camille Saint Saens Carneval der Tiere