Entspannen – wenn es geht!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Also, wenn Ihr mich fragt, wie die Tagesqualität heute ist, dann würde ich Euch humorvoll sagen – ist ja schließlich kein Wochenende —Entspannen – wenn es geht!

Der Mars, der Mond, die Sonne leisten schon eine enorme Arbeit und das geht nicht spurlos an Euch vorbei.#

Der Mars mit seiner antreibenden männlichen Kraft, der Mond mit seiner hingebenden weiblichen Kraft, die Sonne mit ihrer „verbrennenden“ reinigenden Kraft …. ja, dass könnt Ihr wirklich nur mit einer Inneren Haltung von geschehen lassen annehmen.

Wühlt Euch nicht zusätzlich mit irgendwelchen belastenden Gedanken auf, was alles getan werden müsste. Das verbrennt noch mehr Energie und bringt Erschöpfung mit sich.

Seid im gegenwärtigen Augenblick, atmet immer wieder tief ein und aus, dass Ihr die Anbindung an Eure Innere Tankstelle nicht verliert.

Esst leichte Nahrung und trinkt viel aber auch nicht zu viel!

Beklagt Euch nicht, sondern freut Euch, dass die Entwicklung weiter geht.

Alles Liebe Renate Sell

Der Vollmond – der Blutmond! Hingabe und Akzeptanz!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Der Vollmond – Der Blutmond! Was bedeutet das? Hingabe und Akzeptanz!

Welch große energetische Herausforderung!

Vielleicht spürt Ihr das auch. Das positive INNERE möchte nach AUSSEN treten.

Die INNERE Vollkommenheit dehnt sich aus!

Kraft und positive Energien durchdringen Euer ganzes Sein!

So ist es und so ist es auch ein wenig anstrengend, denn es polarisiert enorm. Mal fühlt Ihr Euch stark und angekommen und dann steigen  Selbstzweifel, Ängste Unsicherheiten, Wut, was auch immer Euch trennt von Eurer Ganzheit auf und hüllen Euch ein in einen dunklen Schein.

Geht in die HINGABE! Lasst es geschehen! Jammert nicht, klagt nicht an.

Sprecht mit Menschen, die es „gut“ meinen mit Euch meinen, die mit Euch auf Augenhöhe leben, darüber, wenn Ihr möchtet, das erleichtert diesen Prozess enorm.

Also, Ihr Lieben – alles ist gut!

Hingabe und Akzeptanz bringen Euch zum Ziel!

Macht es so und alles Liebe Renate Sell

 

Die FÜLLE leben!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Der Jahrhundertsommer   … die FÜLLE zeigt sich überall. Wie schön! Insekten, Schmetterlinge, Früchte, Blumen. Was wollen wir mehr! Das Äußere spiegelt das Innere!

Somit zeigt sich, dass schon sehr viele Menschen positiv Denken und sich nicht durch äußere Geschehnisse, die vielleicht noch nicht so positiv sind, beeindrucken/ beeinflussen lassen.

Und darum geht es ja täglich: Zieht Eure Aufmerksamkeit von ALLEM Negativen zurück.

Seien es Eure GEDANKEN oder Eure GEFÜHLE. Seien es Katastrophen im außen oder der Klatsch über andere.

Verhindert – und bemüht Euch nie und niemals NEGATIV zu sprechen oder zu denken !

Wowww, welch eine Ansage!

Unser altes Programm , das Zerstörende ist ja anders angelegt.

Alles wird nach Außen getragen, erläutert, erweitert, verfälscht und noch negativer gemacht, als es schon ist. Erinnert Ihr Euch an das Spiel „Stille Post“?

Eine Übung für den Tag:

Entscheidet Euch bewusst viele Male am Tag, was Ihr denken möchtet – Positives!

Warum wollt Ihr Euren Körper verschmutzen und krank machen, mit Gedanken, die Euch und anderen nicht gut tun?

Ich wiederhole: Negatives Denken verbreitet sich im Körper, in den Zellen, bringt Verspannungen Krankheiten oder Depressionen mit sich! Nein. Danke!

Natürlich haften Gedanken! Sie sind es gewohnt bei Euch zu sein und wollen Euch nicht so schnell verlassen!

Sie schauen immer wieder um die Ecke und versuchen der Chef zu bleiben/zu sein!

Nun liegt es an Euch, wie diszipliniert Ihr an Euch arbeitet, damit Ihr von den negativen Gedanken ernst genommen werdet, das Ihr sie nicht mehr braucht. Erst dann kann ein neues Programm in Eurem Gehirn installiert  werden.

Und so sehe ich es, um auf den Eingang zurückzukommen. Viele Menschen müssen schon so positiv sein, denn ansonsten würden wir die FÜLLE im außen noch nicht wahrnehmen können.  

Euch den schönsten positiven Wochenstart, schickt eine große Freude der Woche voraus und FREUDE wird Euch begegnen!

Das Leben ist im Grunde genommen einfach, wenn Ihr lernt mit den Energien richtig umzugehen. Somit könnt Ihr die Fülle leben!

Nun macht es wirklich gut uns alles Liebe Renate Sell

Erfolgreich und glücklich? Wie geht das?

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Erfolgreich und glücklich? Wie geht das? In dem Ihr das wollt! So einfach ist das.

Natürlich gehören Wissen und Disziplin dazu. Aber nach anfänglichem Umdenken und neuen Verhaltensweisen, Euch und allen anderen gegenüber wird das Glück und der Erfolg bei Euch stehen und darauf warten, von Euch gelebt zu werden!

Ihr habt immer die Wahl, wie Ihr Euer Leben gestaltet!

Wenn Ihr anderen Wertschätzung entgegenbringt, ihnen Erfolg und Glück gönnt … was passiert von ganz allein? Erfolg und Glück wird bei EUCH sein!

Warum müsst Ihr immer noch in der Opferrolle sein?  Fordert, was Euch gut tut! Aber, das erlaubt unser Denken nur schwer? Warum?Weil die Programme der Gesellschaft, der Eltern, der Erzieher usw. einem etwas anderes eingeprägt haben. Da müsst Ihr aussteigen.
Euch steht die Fülle zu! Was auch immer Fülle für jeden einzelnen von Euch bedeutet! Gesundheit – Gelassenheit – beruflicher Erfolg – familiäres Glück – finanzielle Fülle usw?

Natürlich versperrt Ihr den Weg zur Fülle, wenn Ihr selber noch im negativen Denken gefangen seid. Macht Euch ein Bild von einem Ziel, das Ihr erreichen möchtet und FÜHLT immer wieder den Zustand des bereits erreichten.

Sagt laut und deutlich STOPP; sobald Ihr wieder im Opferdenken gefangen seid.Fordert dieses Denken auf zu gehen! Ich brauche Dich nicht mehr! ich will Dich nicht mehr! Du kannst gehen!

Ihr kennt alle die Gedanken darunter: – mir steht es nicht zu – alle anderen sind besser – ich bin es nicht wert – Dieses Denken bringt Euch nicht wirklich weiter und Ihr versackt im emotionalen Schleim in kollektiven negativen Energien der gefangenen Welt.

Erlaubt Euch ab jetzt und für IMMER glücklich und erfolgreich zu sein!

Übt Euch darin und lasst jegliche Zweifel los.

Macht, wenn Ihr wollt folgende Meditation:

Geht in die Stille!  Lasst Euch nicht stören! Seid ganz in Eurem Körper!

Atmet tief ein und aus! Stille tritt ein!

Nun bleibt 3 Minuten in dieser Stille! Atmet dabei tief und verbunden!

Nun fordert das was Ihr möchtet! Gesundheit – Erfolg – finanzielle Freiheit eine glückliche Partnerschaft, was auch immer. Indem Ihr dieses anfordert wird es anhand von ENERGIE da sein!

Bleibt weiter 3 Minuten in der Stille.

Bedankt Euch und kommt zurück!

 

Wiederholt diese Meditation 21 Tage 1 x am Tag. Wie einfach kann Euer Leben sein. Doch Ihr habt die Verantwortung und müsst es TUN; damit es einfach ist.

Euch das Beste und alles Liebe Renate Sell –

 

 

Die Bachblüte Impatiens gegen Ungeduld

Guten Morgen, Ihr Lieben,

wir schreiben und tüfteln gerade an einer Neuauflage des Bachblütenbuchs.

Das Besondere daran ist, dass nicht nur jede einzelne Blüte erklärt wird, sondern, dass es zu jeder Blüte eine Übung gibt, sodass Ihr OHNE Einnahme der Blütenessenz, die zur Blüte passendenden negativen Gefühle  auflösen könnt, damit der WEG FREI wird für Euer wahres ICH!

Impatiens, das drüsentragende Springkraut

schenkt Ruhe und Geduld,

weiß, dass sich zur rechten Zeit  alles regeln wird,

entwickelt Verständnis für andere,

man ist schnell im Denken dabei aber klar und sicher in den Entscheidungen.

Impatiens,

wird eingesetzt, bei Versagensangst

in Unruhezustände,Ungeduld,zu schnell, zu viel,

man kann schlecht abwarten, das Dinge Zeit brauchen und sich entwickeln müssen, ist leicht gereizt, fällt anderen ins Wort,

man trifft viel zu schnell Entscheidungen.

Übung:

Ich gehe in die Stille.

ich atme tief ein und aus.

Ich stelle mir vor, unter einem regenbogenfarbigen Wasserfall zu stehen.

Die tiefste Ursache der Ungeduld, löst sich auf!

Ich spüre wieder Ruhe in mir!

Ich danke!

Kraftspruch:

Ich bin bereit, ruhiger zu sein!

Ich nehme mir die Zeit!

Ich vertraue!

 

versucht es mal … alles Liebe Renate Sell

 

 

Warum ist der Tag manchmal so anstrengend?

Guten Morgen, Ihr Lieben,

Warum ist der Tag manchmal so anstrengend?

Diese Frage kann natürlich vielschichtig beantwortet werden!

  • Zu viel Arbeit!
  • Zu viele Gedanken kreisen in Eurem Kopf!
  • Zu viele negative Gefühle verhindern den Weg zur inneren Energieversorgung!
  • Anklagen, Jammern, Verurteilen … ja das alles sollte nicht sein … und wenn es doch noch in Eurem Leben sichtbar ist … bitte korrigieren!

Es gibt aber auch noch andere Gründe, warum manchmal das Leben so anstrengend erscheint und auch ist:

Der Einfluss der immer stärker werdenden kosmischen Strahlen! Sie aktivieren in Euch alle nur erdenklich negativen Gefühle und Gedanken, die in Euch abgespeichert sin, wann auch immer es geschehen ist. Alles soll JETZT aufsteigen und von EUCH beseitigt werden.

Der einfachste Weg wäre, dies die dunklen Wolken – Gedanke und Gefühle zu akzeptieren. Ihnen aber keinen großen Raum anbieten, so dass sie sich immer mehr vergrößern und die Chefposition einnehmen.

Versucht, Euch größer zu sehen und zu fühlen als das NEGATIVE – steigt symbolisch aus … geht bewusst einen Schritt zurück!

Ihr könnt auch verbale unterstützende Maßnahmen ergreifen:

Sagt laut und eindringlich:

Diese Gefühl – Gedanken – Krankheiten will ich nicht mehr haben – ich brauche Euch nicht mehr – Ihr könnt gehen!

Versteht Ihr aus einer höheren Instanz sprecht ihr ein deutliches Machtwort.

Macht es so und alles Liebe Renate Sell

 

 

Die Bachblüte Mimulus!

 Vielleicht könntet Euch diese Blüte weiterhelfen.

Schaut mal …

Mimulus, die kleine Gauklerblume,

  1. hilft, bei der Entwicklung von Mut
  2. stärkt die Lebenskraft für die Entfaltung der Persönlichkeit
  3. hilft, die Angst anzunehmen und zu überwinden.

    Mimulus die Tapferkeitsblüte wird eingesetzt :

    zur Überwindung der Angst vor benennbaren Dingen.

    der Angst vor Krankheiten, Krebs usw.. der Angst vor der Dunkelheit, vor Spinnen, Tieren allgemein, Zukunftsängset, Angst vor Unfällen, dem Flugzeug, Platzangst usw..

    Menschen, die Mimulus brauchen erröten leicht.

    neigen zum Stottern im Extremfall.

    sind empfindlich gegen Kälte, lautes Sprechen.

    Sie sind übertrieben furchtsam.

Ein Kraftspruch:

Jede Schwierigkeit ist eine Möglichkeit zu wachsen!

Ich habe Mut und wage es!