Toleranz

Guten Morgen, Ihr Lieben!
Das Toleranz ❗️❗️❗️❗️sooo wichtig ist, sollte jedem bewusst sein.Jedoch gelingt es nicht immer gleich tolerant zu sein. Somit solltet Ihr Euch darin ein wenig üben.
Ein Mangel an Toleranz führt unweigerlich zum Energieverlust. ❗️
Die Lunge steht für Toleranz
Die negativen Aspekte:
VERURTEILUNG, Verachtung, Hohn, Geringschätzung, Hochmut, falscher Stolz, Intoleranz, Vorurteil.
Ihr verurteilt andere Menschen. Ihr fühlt Euch in der Gegenwart anderer Menschen schlauer, besser und seid überheblich.
Der Lungenmeridian wird durch Intoleranz blockiert. Die Chinesenleiten die ebensenergie CHI vom Atemher.
CHI tritt über den Lungenmeridian in den Körper ein, und erreicht dann die übrigen Meridiane. Die Chinesen betrachten den Lungenmeridian als den Hauptmeridian. ❗️
Der Lungenmeridian ist wichtig für eine gute oder nicht so gute Entwicklung in der Kindheit.❗️❗️❗️
Wenn hier also etwas „schief“ gelaufen ist, kann auf Grund von Ängsten und Unsicherheiten, die VERURTEILUNG, das ÜBERHEBLICHKEITSGEFÜHLE usw. noch das Leben einengen.
Wenn wir jetzt die negativen Verhaltensweisen betrachten, die den Lungenmeridian und somit die Lebensenergie, die Freude und Begeisterung schwächen, dann mag keiner so wirklich so sein.
Doch schaut ehrlich zu Euch, wann auch immer ein noch so kleines oder auch größeres negatives Überheblichkeitsgefühl und Verurteilen anderer Euch durchströmt, und sprecht die heilende Affirmation. Ich mache mich davon nicht durchgängig frei von VERURTEILUNEN. Gebe mir aber Mühe, dass es in der Zukunft nicht bewusst mehr geschieht.
Schüsslersalz: Silicea: Nummer 11
Die heilende Affirmation:
ICH BIN demütig.
ICH habe tolerant.
ICH BIN bescheiden.
Das Resultat:
Toleranz!
Probiert es mal. Sprecht diese Affirmation eine Woche lang.
Alles Liebe Renate Sell

Die Sonnenkraft

Die Sonnenkraft
Guten Morgen, Ihr Lieben!
In dieser Woche wird die Sonnenstrahlung in aboluter Stärke und mit hoher Intensität uns durchströmen!
Das Erdmagnetfeld stellt uns ein Steuerungsinstrumentarium zur Verfügung.
Viele Tiere orientieren sich daran. Schildkröten, Zugvögel, Wale usw. Wenn es zu Schwankungen kommt innerhalb dieses Magnetfeldes versagt das Orientierungssystem und die Wale stranden weitab von ihrer gewohnten Route.
Auch wir Menschen unterliegen diesen Schwankungen.
Die Schwankungen entstehen meist durch Sonneneruptionen – Bei jeder Eruption werden elektrisch geladene Plasmawolken ins Universum geschleudert.
Nach etwa drei Tagen landen sie auf der Erde, und dadurch verändert sich das elektromagnetische Feld.
Dadurch kommt es zu seelischen Ausnahmezuständen.
Bei verstärkten Feldern kommt es zu Konzentrationsstörungen, vermehrten Depressionen, Unfällen, Panikattacken, Herzinfarkten usw.
Bei abgeschwächten Feldern berichten Menschen von Visionen, Eingebungen, meditativen Einsichten und Bewusstseinserweiterungen.
Die Maya beispielsweisen hatten einen Kalender, der auf Sonnenflecken basierte. Und Sonnenflecken sind ein deutliches Zeichen für Sonneneruptionen. So konnten sie immer den richtigen Zeitpunkt nutzen für bewusstseinserweiternde Rituale!
Also, ohne dass wir es wissen wird unsere Seele auch von anderen Energien gesteuert.
Die Sonne beschert uns also elektromagnetische Felder, die heilsame Energien besitzen. Diese Energien erweitern unser Bewusstsein und versetzen uns in die Lage, den Umbruchphasen souverän zu begegnen.
Mit der Unterstützung der Sonne werden wir offener und achtsamer werden.
Wir werden Menschen sein, die sich ihrer Verantwortung für die Schöpfung vollkommen bewusst sind.
Wir werden eine Qualität unseres Seins erlangen, die uns von den Anhaftungen alter Konditionierungen , von der globalen und individuellen negativen Matrix befreit.
Wir werden dann endlich zu dem wahren Menschen, zu unserer eigenen Matrix, prägen bewusst unsere Programmen und erschaffen bewusst eine positive Welt!
Lasst es sacken und alles Liebe Renate Sell

Was tut Eurem Partner/in heute gut.

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ich verstehe es oft nicht! Warum gibt es so viel Streit und Unzufriedenheit unter Partnern?

Muss das wirklich sein?

Wenn Ihr im Sinne einer ganzheitlichen Entwicklung vorwärtskommen wollt, oder besser gesagt, wenn Ihr ein entspanntes schönes Leben haben möchtet, dann versucht doch bitte „erwachsen“ mit Euren Lieben umzugehen.

Fragt bitte nicht nur: Was tut mir heute gut?, sondern; Was tut Eurem Partner/in heute gut!

Bleiben wir bei der Partnerschaft.

Warum läuft eine Partnerschaft oft in den Rosenkrieg oder in das Schweigen?

Sobald Ihr Euch für eine Partnerschaft entschlossen habt, heißt es ja ab sofort zu TEILEN!

Zu Beginn der Beziehung ist es ja noch leicht, weil der Verliebtheitsschleier über Euch liegt.

 

Sobald Ihr allerdings nach einer gewissen Zeit den Alltag erreicht habt, verliert sich dieser Verliebtheitsschleier und das Ego zeigt sich.

Und genau hier, könnt Ihr Euch in der LIEBE weiterentwickeln, wenn Ihr nicht erwartet, dass der Partner sich verändern muss, sondern … ALLE GFÜHLE die IN EUCH AKTIV werden, weil der Partner vielleicht nicht mehr so funktioniert, liegen IN Euch und warten auf Befreiung.

 

Nun noch einmal zum Teilen. Hier liegt auch eine so große Stolperfalle.

Oft ist es so, dass die Partner ihre Wertvorstellungen, ihr Denken und ihr TUN für einzig wahr und für richtig halten und leben wollen.

Sie sind überzeugt, dass all das was sie denken richtig ist und ziehen es oft gnadenlos durch.

Erwarten dann noch, dass der Partner dass tut, was „erwünscht“ ist. wenn nicht, führt es in den Krieg oder in das Schweigen.

Das zieht natürlich fatale Geschichten nach sich.

Erst dann, wenn Ihr bereit seid, KOMPROMISSE einzugehen und auch mal neugierig seid, was der andere Partner Spannendes aus seinem Leben mitbringt, welche Vorstellungen von Leben er hat, dann kann eine Ehe auch funktionieren.

Erst dann, wenn Ihr beginnt zu TEILEN, wird eine Ehe wunderbar sich entwickeln, die Liebe wird größer, das Vertrauen nimmt zu.

Erst dann, wenn Ihr auch einmal etwas tut, was Euch nicht ganz so gut gefällt, dem Partner aber dadurch einen Gefallen tut, kann eine Ehe funktionieren!

 

Also: TEILEN – ENTGEGENKOMMEN – KOMPROMISSE – UMSICHTIGKEIT – RÜCKSICHTNAHME dadurch entwickelt sich das VERLIEBTSEIN zu wahrer Liebe!

 

Und noch etwas: Wenn Ihr ein egoistisches Verhalten beibehaltet, wird ein Kind das nie kitten können, Es läuft in eine Katastrophe!

Denkt doch einfach einmal darüber nach. Was tut Eurem Partner/in heute gut.

 

Vielleicht spreche ich hier die Menschen an, die ab jetzt eine glückliche Partnerschaft leben wollen.

Alles Liebe Renate Sell

Ihr seid der ARCHITEKT Eures Lebens.

Ihr seid der ARCHITEKT Eures Lebens.
Guten Morgen, Ihr Lieben!
Welch eine spannende wunderbare Zeit, in der wir leben.
WIR haben die Möglichkeit das Leben selber zu steuern.
WIR haben immer die WAHL.
WIR können uns entscheiden, welche GEDANKEN und welche GEFÜHLE uns durchfließen.
WIR können selbst entscheiden, welche BILDER wir im Kopf haben.
WIR können uns entscheiden, welche WORTE wir wählen und wie unser VERHALTEN ist.
WIR können selbst entscheiden, worauf wir unsere AUFMERKSAMKEIT richten.
Fazit: Aus Euren GEDANKEN, GEFÜHLEN, WORTEN, BILDERN, der positiv gerichteten AUFMERKSAMKEIT und HANDLUNGEN gestaltet Ihr Euer Leben JETZT und somit Eure ZUKUNFT!
Sobald all die oben genannten Entscheidungen in das positive gerichtet sind, wird sich nicht nur Euer Leben positiv verändern, sondern … welch Zauber, das Umfeld verändert sich ebenso!
Euch das Liebste und Beste Renate Sell

Der Adlerblick

Der Adlerblick

 

Bitte schaut immer aus einer „Adlersicht“ auf Euer Leben.

Stellt Euch ein Dreieck vor. Unten rechts stehst DU unten links steht Dein Problem. ( Mag es ein Mensch, ein krankes Organ ein nicht vorhandener Partner, Beruf, Geld usw. sein.)

 

Nun stelle Dich an die Spitze des Dreiecks und betrachte diese beiden kämpfenden „Personen usw.“.

Warum begegnet Dir dieses Problem.

Weil Du er erschaffen hast.

Sobald Du Dich in die „Adlerposition“ hineinbegibst, ist das ein deutliches Zeichen: Ich verstehe den Prozess der Entwicklung. Ich werde nicht mehr mit meinem Problem kämpfen, sondern es AKZEPTIEREN und mit Hilfe der Meditation oder Übungen die GEFÜHLE, die in Beziehung zu dieser traurigen ängstlichen Situationen aufwallen, auflösen.

Verändert sich dadurch die negative Situation zum Guten? Dann ist es gut.

Wenn nicht, dann musst eine neue Entscheidung getroffen werden. LOSLASSEN.

Eine wundervolle Übung:

Stellt Euch vor Eurem geistigen Auge eine liegende 8 vor. . Diese 8 ist von goldenem Licht durchstrahlt. In die eine Hälfte der 8 legt oder stellt Ihr Euch. In die andere 8 stellt Ihr das Problem, das Euch das Leben gerade schwer macht.

Ihr könnt jetzt darum bitten, dass dies 8 durchtrennt wird. Sie zerfasert und löst sich auf. Ein rosafarbenes Herz erscheint. Hier steht Ihr Hand in Hand mit Eurem geheilten Problem.

 

 

Alles Liebe Renate Sell

 

Bachblüte Red Chestnut Die Auflösung der Angst um Angehörige

Guten Morgen, Ihr Lieben!
Sie blüht! Sie blüht so prachtvoll in ihrer roten Farbe.
Wer?
Die rote Kastanienbaumblüte.
Wie wunderbar.
Blüten schenken Euch Heilung. Dazu sind sie da.
Sobald Ihr Euch ein wenig Zeit nehmt und die Blüten anschaut, ohne zu denken, einfach die Schönheit wahrnehmt, werden Blüten Euch die Heilkraft schenken, die Ihr zur Entfaltung Eures wirklichen ICHS braucht.
Alle 38 Blüten findet Ihr in unserem Buch: Bachblüten einfach erklärt.
Das wusste bereits Dr. Edward Bach 1886 -1936
Er erforschte, das jeder körperlichen Erkrankung und jeder seelischen Disharmonie negative GEFÜHLE zu Grunde liegen.
Mit Hilfe der Bachblüten kann nun jeder einzelne von Euch diese Gefühle auflösen.
Heute stelle ich Euch die rote Kastastanienbaumblüte vor.
Red Chestnut, die rote Kastanie.
Red Chestnut löst die Angst um Angehörige. Schenkt Nächstenliebe.
Kraftsatz:
Ich bin bereit, zu vertrauen und zu fühlen, dass es meinen Lieben gut geht. Ich lasse sie los und habe Kraft für meine eigene Entwicklung.
Es lohnt sich sehr mit Hilfe der Bachblüten sich zu entwickeln, weil es sehr einfach und effektiv ist.
Alles Liebe Renate Sell

Programmierungen!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Den Weg zu uns selbst, zu unserem wahren ICH, unserem ICH BIN können wir Beschleunigen.

Es ist wirklich nicht mehr nötig zu leiden oder in der Tretmühle der Entwicklungen hängen zu bleiben, wenn Ihr beginnt zu Programmieren.

Durch die Umprogrammierung unseres Gehirns wird alles einfacher. das heißt, Ihr überschreibt die alten Programme von leid und Angst, Mangel und Opfer oder Täter sein.

Unser Gehirn besteht aus hundert Milliarden Neuronen, wobei jedes Neuron mit bis zu 50000tausend anderen vernetzt ist.

Diese Netzwerk besteht aus Lebenserfahrungen des Einzelnen. Die Umwelt beeinflusst also unser Gehirn. neuronale Zentren werden in der Kindheit geprägt. Grundlegende Einprägungen müssen innerhalb bestimmter Entwicklungsstufen erfolgen, oder sie kommen überhaupt nicht zustande. Ein junges Gehirn ist sehr elastisch und formbar,

Die sogenannten PROGRAMMIERUNGEN sind sehr effektiv, um die neuronalen netze bewusst zu verändern.doch im Alter von 10 Jahren laufen die meisten Gehirnfunktionen bereits innerhalb festgelegter Bahnen ab.

In den neuronalen Verbindungen findet fortwährend ein Verfeinerungsprozess statt, wobei die Neuerungen konstruktiv  oder destruktiv sein können.

Das sogenannte Programmieren ist sehr effektiv, um die destruktive neuronalen Netze bewusst zu verändern. und so ist es,  wie oben beschrieben, vereinfacht das Programmieren den Weg zurück zu unserem ICH BIN!

Programmierung

Bittet immer eine höhere Instanz. wie auch immer sie benennen wollt.

Ich bedanke mich bei dem „Universum“, dass sich jeder einzelne Augenblick eines Tages in vollständiger Übereinstimmung mit dem großen „göttlichen“ Willen entfaltet.

 

Wenn Ihr eine ganze Zeit lang diese Programmierung gefühlt sprecht, werdet Ihr am Tag genau spüren wenn Ihr etwas tut ob es gut oder schlecht für Eure Entwicklung ist.

Freudegefühle während der Arbeit entsprechen Eurem Innern Fahrplan.

Genervtsein und Schwierigkeiten zeigen deutlich das ist der falsche Weg.

Probiert es aus und alles Liebe Renate Sell