10.01.2018

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ihr wisst ja, dass es endlich Zeit wird, dass wir alle wach und bewusst werden sollen für das wirkliche DASEIN hier auf der Erde.

Verantwortungsvolle, bewusste Menschen zu werden/zu sein, die auch reflektieren, hinschauen, was gerade mit einem selber oder mit der Welt geschieht.

Es gibt keinen ZUFALL. Alles, was geschieht, hat einen Sinn und wurde sowohl von jedem einzelnen, als auch aus dem kollektiven Bewusstsein erschaffen.

Jeder von Euch sollte also dahingehend mehr Wissen zulassen, als die klein 3D Welt erzählt.

Zurück zukehren in unsere wahre Kraft, in die Individualität, bedarf natürlich der Aufmerksamkeit auf Eure Gefühle, Gedanken und Handlungen. Disziplin, Geduld und Wiederholungen. Natürlich auch Selbstironie und ganz viel Humor!

Aber ich weiß aus meinen Erfahrungen, das Ihr es schaffen könnt, wenn Ihr es wollt.

Wie wunderbar es sich anfühlt, ganz wieder zu verbunden sein, mit sich selber. Ihr spürt dann den inneren FRIEDEN, seid glücklich, lebt im Urvertrauen und zieht die tolle Situationen in Euer Leben.

Und … heute am 10. Januar wirkt die Energie ganz intensiv auf den Oktober. Also, ACHTUNG: Wie ist Eure Gefühlsschwingen?

Wie sind Eure Gedanken? Ausgerichtet auf das Positive? Bitte……………

Wie verhaltet Ihr Euch?

Verlebt den schönsten Mittwoch alles Liebe Renate Sell

Wohin mit meiner Wut?

Wohin mit meiner Wut aus  der Serie Oma und Johann ist ein liebevoll erzähltes und gemaltes Kinderbuch für Kinder ab 2 für Eltern, Erzieher, Tagesmütter usw. die Kindern helfen wollen, sich von Wut zu befreien.
ISBN: 978-3-942770-07-1    12,95€

Zielgruppenbeschreibung:
Gedacht als Vorlese-und Mitspielbuch
Die Bilder sind klar, farbenfroh und ausdrucksstark.
Gefühle sind nicht nur aus dem Text, sondern auch auf den Bildern erkennbar.
In diesem Buch werden verschiedene Kompetenzen angesprochen:
Emotionale und soziale Kompetenzen, wie Gefühle/Wut.
Probleme lösen.
Weiterhin vermittelt das Buch Wissen, wie man mit Wut lernt, umzugehen.

Zum Inhalt:
Oma und Johann sitzen mal wieder in der Küche.
Doch heute ist alles anders, als an den anderen Oma-Johann-Tagen.
Johann ist so wütend.
Selbst die Sonne wundert sich sehr.
Johann lacht nicht. Er freut sich nicht und ist kein bisschen fröhlich.
Was hast du?, fragt Oma.
Doch Johann denkt gar nicht daran zu antworten.
Er grubbelt schlecht gelaunt und wütend vor sich hin.
Wenn Oma den kleinen Herbstzwerg nicht aus Johanns Hand genommen hätte, wäre er jetzt kaputt.
So nicht! So geht es wirklich nicht!, spricht Oma mit liebevollem,
aber auch ernstem Ton.
Was kann der kleine Herbstzwerg für deine Wut?
So nicht! So geht es wirklich nicht!, wiederholt Oma ihre Worte!
Was ist passiert?
Warum bist du so wütend?
Ich bin so wütend, weil Mama, Paulina auf dem Arm hält und nicht
mich.
Sei doch froh, versucht Oma Johann zu trösten.
Du bist schon so groß und kannst selber laufen.
Und so dann und wann nimmt Mama dich ja auch auf den Arm, stimmts ?
Johann nickt zustimmend aber, meckert aber wütend weiter.
Ich bin auch wütend, weil ich mich anziehen soll!
Ja, ja, nickt Oma, ich verstehe.
Johann, sagt Oma  liebevoll.
Ich bin auch manchmal schlecht gelaunt und habe Wut im Bauch.
Ich kenne da so einen guten Trick, lacht Oma.
Den phänomenalen WUTWEGZAUBERTRICK!
Denn wütend und schlecht gelaunt möchte ich nicht sein.
Dann macht alles keinen Spaß. Und Spaß und Freude wollen wir doch haben.
Möchtest du meinen phänomenalen WUTWEGZAUBERTRICK  kennenlernen?
Oh, ja, lacht jetzt Johann und ist begeistert.
Denn er weiß, das auch Omas Tricks immer gut sind.

Bevor ich dir meinen Trick verrate, muss ich die Geschichte von einem kleinen Zwerg, auch Wutzwerg genannt, erzählen.

ES WAR EINMAL ein kleiner Zwerg.
Dieser Zwerg lebt glücklich und zufrieden in der großen Sonne.
Hier darf er den ganzen Tag schaukeln.
Hoch und runter. Hoch und wieder runter.
Seine Aufgabe ist es, während er hoch und runter schaukelt, auf die Erde zu schauen, welches Kind wütend ist.
Sieht er  dich, Johann und deine Wut, muss er leider seine Schaukel und die große Sonne verlassen.
Er schwebt dann so schnell er kann zu dir und strampelt, was das Zeug hält, solang in seinem Bauch, bis du den phänomenalen WUTWEGZAUBERTRICK anwendest und damit den kleinen Zwerg wieder befreist.

So verrät Oma Johann den phänomenalen Wutwegzaubertrick und wie der geht, das lest ihr in diesem Buch.

 

laminierter Umschlag
**Spiralbindung. Wunderbar geeignet für Kinder zum AUFSCHLAGEN, LIEGENLASSEN, WIRKENLASSEN!**
20x20cem
25 farbige Seiten
abgerundete Ecken, verstärktes Papier, 250g.

Gesundheitstipp für den Dezember!

 

So leckere Plätzchen, Weihnachtsstollen, Marzipan…………….warum nicht! In Maßen und mit sehr viel Genuss!

Und damit Ihr ein wenig dagegen steuern könnt und der Zucker Euch nicht übersäuert und sich in den Zellen so stark ablagert: Vor mir steht eine große Kanne Cystus Tee. 

Oder Ihr trinkt Ingwertee. Kauft einfach Bioingwer. Schneidet 4 -5 dünne Scheiben ab und überbrüht diese mit heißem Wasser.

Lauft durch den Schnee, atmet tief ein und aus und esst einfach nicht zu spät!

Dann kann nichts schief laufen.

 

Diese und viele wertvolle Tipps findet Ihr auch in unserem Ratgeber:

Gesundheit – Krankheit. Renate und Dr.med. Gerhard Sell

Tipps aus ganzheitlicher Sicht

http://www.neobooks.com

Macht es so und alles Liebe Renate Sell

 

Homöopathie – Schüsslersalze – Bachblüten für Kinder Renate und Dr.med.Gerhard Sell

diesen Ratgeber lege ich Euch sehr ans Herz………………

bei http://www.neobooks.com

Homöopathie – Schüsslersalze – Bachblüten für Kinder Renate und Dr.med.Gerhard Sell

WAS HAT UNS BEWEG, DIESES BUCH ZU SCHREIBEN? Es liegt uns sehr am Herzen in diesem Ratgeber sanfte, alternative wunderbar einfach zu verstehende Heilmittel vorzustellen. • Homöopathie • Schüsslersalze • Bachblüten Mit diesen drei“ magischen“ Heilmittelgruppen konnten wir im Laufe von 40 Jahren Schulmedizin und Alternativmedizin große nachhaltige Erfolge erzielen. Es ist leicht, das richtigen Mittel für sich selber und Ihre Kinder auszuwählen. All diese Heilmittel vereinfachen den Gesundungsprozess und stärken das Immunsystem. Die vorgestellten und erprobten Heilmittel können Krankheiten vorbeugen und den Krankheitsverlauf erleichtern. Und das Besondere, die so wichtigen Abwehrkräfte werden nachhaltig gestärkt. Und nicht nur das. Bachblüten und auch einige homöopathische Präparate, auch einige Schüsslersalze besitzen die Fähigkeit, belastende krankmachende Gefühle zu lösen, damit die Charakterstärken, die Begabungen und Talente wieder gelebt werden können. Das Selbstwertgefühl in Ihren Kindern erwacht! Das ist jawohl unser Lebensziel! Und was können Sie sinnvolleres, besseres TUN, als Ihren Kindern diese Möglichkeit zu geben und ihnen somit ein festes Fundament für die Zukunft zu geben.!

Eine kleine kraftvolle Übung !

 

 

Eine kleine Übung;

Stellt Euch fest mit Euren Füßen auf den Boden.

Geht in Gedanken in Eure Füße hinein.

Nehmt somit Euren Körper wahr. Seid ganz bei Euch!

Jetzt stellt Euch vor, um Euch herum stehen vier große goldene Säulen.

Aus diesen Säulen strömt goldenes Licht in Euch hinein,  in Euer eigenes Kraftzentrum. Von hier wirkt das Licht wieder nach außen zu Euren Säulen. Kreisförmig zirkuliert das Licht nun um Euch herum. Jetzt seid Ihr verbunden mit Eurer Inneren Stärke und den schützenden Säulen. . Sie geben Euch den inneren und äußeren Halt. Bleibt somit standhaft und könnt klare Entscheidungen treffen

Macht es so und alles Liebe Renate Sell

Rolli Rennwagen fährt in das Dorf. Buch und CD

Rolli Rennwagen fährt in das Dorf. Buch und CD

Oh, das wird eine sehr spannende Reise sein! Lasst Euch überraschen!

Hier trifft Rolli den Trecker Franz, Rosa, das glückliche Schwein. Holger, den Hahn auf dem Mist.
Dem Osterhasen! Was macht der denn hier? Emma,  das kuschelige Schaf.
Und … was alles in dieser Rolligeschichte geschieht, das lest und hört und seht ihr in dieser Geschichte. Lasst euch überraschen.

Dieses Buch könnt ihr bei mir erwerben: 19.00€
http://www.post@cerato-centrum.de

 

 

 

… und weiter geht es mit den wundervollen Bachblütenessenzen für Kinder.

Bachblüten lösen negative Gefühlszustände und öffnen uns für unsere Charakterstärken. Das ist genau das, was Kinder in der heutigen, hektischen Zeit benötigen. Sie wollen sich selber wieder in ihrer Kraft und Stärke wahrnehmen, ihre Individualität entfalten und glücklich sein. Genau dabei unterstützen die wunderbaren Bachblüten.

Wer war der Erfinden?

Der englische Arzt Dr. Edward Bach. Daher auch der Name. Edward Bach war Arzt, Chirurg, Immunologe, Bakteriologe, Homöopath und der Erfinder und Entdecker der Bachblütentherapie. Bach lebte von 1886—1936 in England.

Was sind Bachblüten? Bachblüten sind wild wachsende Blüten von Bäumen, Sträuchern und Blumen höherer Ordnung.

  •  Bachblüten lösen negative Gefühlszustände. „Schmelzen sie fort wie Schnee in der Sonne.“
  •  Bachblüten öffnen die Schranken zu unseren Charakterstärken und „überschwemmen uns mit diesen positiven Eigenschaften.“ 

So findet ihr die richtige Bachblüte für eure Kinder!

Schaut euch die Verhaltensweisen eures Kindes an: Wie verhält es sich? Ist es unruhig, traurig, ängstlich, ungeduldig, wütend, Besitz ergreifend usw.

Es gibt 38 negative Gefühlszustände und dementsprechend 38 Bachblüten, die diese negativen Gefühlszustände auflösen.

Die Behandlungsdauer: Meist dauert der Behandlungszyklus ca. 4 Wochen. Er kann aber auch länger oder kürzer sein. Achten Sie bei Ihrem Kind auf Veränderungen.

Schaut auch zu euch! Schaut euch eure eigenen Gefühlszustände an. Oft ist es so, dass ihr genau die gleichen Bachblüten einnehmen solltet, die ihr euren Kindern zuordnen würdet. Kinder spiegeln uns oft unsere nie aufgearbeiteten Gefühlszustände. Das empfinde ich sehr toll und einfach. Denn somit kehrt schneller Entspannung in das Familienleben ein. Doch seid  mal ehrlich. Wir alle wollen doch, dass es unseren Kindern gut geht und das sie frei werden von unserem „Müll“. Also bitte, schaut auch zu euch.

Ich habe in meinen Therapien oft erlebt, dass Kinder völlig frei für sich und ihre Entwicklung wurden, sobald die Eltern zu sich schauten.

Macht es genauso. Es lohnt sich sehr.

Wir alle wollen doch ein harmonisch, selbstbestimmtes Leben genießen und nicht andauernd mit Schicksalsschlägen oder Mangelzuständen konfrontiert werden.