Seid die Leuchttürme!

Guten Morgen, Ihr Lieben!
Auch wenn der Sturm heute gar nicht weht, es eigentlich sehr ruhig ist, können die Energien, die uns umwirbeln ganz schön anstrengend sein. Nehmt es mit Gelassenheit und versucht immer die Leuchtürme, also BEI EUCH zu sein.
❣️Seid die Leuchttürme?, was bedeutet das?
Ganz einfach, sobald Ihr in einer hohen Energie seid, möglichst „hoch“ mit Eurem ICH BIN verbunden, sendet Ihr, wie ein Leuchtturm positive Energien in all das disharmonische Geschehen anderer.
Deswegen ist es so wichtig jeden Tag, jede Minute darauf zu achten, in welcher Energieform Ihr Euch aufhaltet. Korrigiert sofort disharmonische Gefühlszustände, steigt aus der negativen Energie aus.
Einfach geht es
1. Durch die Bewusstwerdung – Hier möchte ich nicht sein-!
2. Mit Hilfe der bewussten ATMUNG, denn durch die bewusste Atmung verbindet Ihr Euch wieder mit EUCH SELBER:
3. Durch regelmäßige MEDITATION!
4. PROGRAMMIERUNGEN:
ICH BIN die Göttliche Kraft, die mein Leben steuert, unabhängig von der begrenzten Form, frei für den Empfang der Göttlichen Vision meines wahren Selbstes.
Mein Göttlicher Plan reicht weit in die Unendlichkeit und ICH BIN die mächtige Kraft, ihn zu verwirklichen“
Versucht es mal.
Alles Liebe Renate

Der schnelle Weg zum eigenen ICH!

Morgen, Ihr Lieben!

❣️Die schnellste Entwicklung zu unserer wahren Stärke entfaltet sich, in dem Ihr Euch bemühtin liebevollen Beziehungen zu leben.
❣️🛀Liebevoll zu SEIN ist die schnellste Art der Heilung.
Doch wie liebevoll können wir SEIN?
Gibt es immer noch Informationen die unseren wahren Kern, der liebevoll IST blockiert?
Ja, ja unser Leben besteht aus einer unendlichen Überschwemmung von INFORMATIONEN.
Informationen geben uns die Eltern, die Erzieher, die Freunde, das Land, das gesamte soziale Umfeld. Informationen gibt uns aber auch die Ernährung und die Atmung.
INFOMATIONEN sind ENERGIEN, die mit uns etwas MACHEN!
ZU Beginn unseres Lebens -DASEINS war unser SEIN ausschließlich von positiven Informationen angefüllt. Somit war es leicht liebevoll zu uns selber und automatisch liebevoll zu unserem Umfeld zu SEIN.
GLEICHES zieht GLEICHES an.
Doch im Laufe unserer Entwicklung empfangen wir Informationen bewusst und unbewusst, die nicht so liebevoll sind.
Wir lagern sie um uns herum und sammeln sie.
Somit wird automatisch der liebevolle innere Kern kleiner und zieht sich zurück.
Wir reagieren aus dem AUSSEN.
Und wenn die ÄUSSERE Hülle, die angesammelt ist mit negativen Informationen das Werkzeug unseres Erschaffens ist, wird das Leben nicht unbedingt leicht.
Also ist die logische Folgerung, wir müssen uns wieder darin üben und uns bemühen, den liebevollen Kern unseres Inneren zu aktivieren, damit er sich ausdehnt und die uns nicht guttuenden Informationen wieder auflöst.
Bleiben wir bei den liebevollen Beziehungen.
Der Tipp für den Tag:
Lasst in dieser schnell lebenden Zeit immer wieder spielerische Aspekte zu.
Einfach wieder Kind SEIN!
Kreativ SEIN!
Somit erreicht Ihr wieder die wunderbaren Gefühle von Leichtigkeit, Freude und Einfachheit.
Geht heute, sobald Ihr frei habt, den inneren Bedürfnissen nach und setzt sie in die Tat um
Seid liebevoll zu Euch selber. Seid aber auch liebevoll und verantwortungsvoll zu Eurem Umfeld!
So werden Wunder geschehen.
Druck und Schuldgefühle fallen ab und zieht liebevolle Beziehungen in Euer Leben.
In dem Sinne einen liebevollen Tag
Renate Sell

Mehr anzeigen

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Weltenlichterbaumgeschichte 7 Der Zwerg Pandalus

und weiter geht es mit den soooo wichtigen Geschichten aus dem Zauberwald vom Weltenlichterbaum

http://www.renatesell.de

Weltenlichterbaumgeschichte Nummer 7

In dieser Geschichte trägt ein kleiner witziger Zwerg, mit einer witzigen roten Zipfelmütze einen magischen Kasten der Veränderung auf die regenbogenfarbige Waldbühne. Was wird da wohl drin sein?

Und … wie wird die 7. Kerze an den Weltenlichterbaum gezaubert ?

Das ist noch das große Geheimnis. Doch lasst Euch überraschen und lest diese spannende Geschichte.

Gedanken zu diesem Buch:

Es ist der 11. September 2001!

An diesem Tag wurde die Geschichte vom Weltenlichterbaum geboren. Der Weltenlichterbaum steht Im Zauberwald. Hier geschah Schreckliches. Die 24 Kerzen an diesem Baum waren fast erloschen. Das ist ein Zeichen von Unruhe und Unzufriedenheit überall. Das darf nicht sein. Und deswegen muss und soll in jeder einzelnen Weltenlichterbaumgeschichte eine Kerze wieder hell zum Strahlen gebracht werden. Gemeinsam sind wir stark ist das Motto all dieser Geschichten. Gemeinsam mit den Waldbewohnern des Zauberwaldes, den Sternengeschwistern und euch Kindern zu Hause wird es gelingen, dass die Kerzen am Weltenlichterbaum wieder brennen. Das ist das Zeichen von Freude und Frieden im Zauberwald und überall. Es ist egal, ob ihr schon Weltenlichterbaumgeschichten kennt oder nicht, jede Geschichte steht für sich und ist so wichtig.

Die Sonnenkraft

Die Sonnenkraft
Guten Morgen, Ihr Lieben!
In dieser Woche wird die Sonnenstrahlung in aboluter Stärke und mit hoher Intensität uns durchströmen!
Das Erdmagnetfeld stellt uns ein Steuerungsinstrumentarium zur Verfügung.
Viele Tiere orientieren sich daran. Schildkröten, Zugvögel, Wale usw. Wenn es zu Schwankungen kommt innerhalb dieses Magnetfeldes versagt das Orientierungssystem und die Wale stranden weitab von ihrer gewohnten Route.
Auch wir Menschen unterliegen diesen Schwankungen.
Die Schwankungen entstehen meist durch Sonneneruptionen – Bei jeder Eruption werden elektrisch geladene Plasmawolken ins Universum geschleudert.
Nach etwa drei Tagen landen sie auf der Erde, und dadurch verändert sich das elektromagnetische Feld.
Dadurch kommt es zu seelischen Ausnahmezuständen.
Bei verstärkten Feldern kommt es zu Konzentrationsstörungen, vermehrten Depressionen, Unfällen, Panikattacken, Herzinfarkten usw.
Bei abgeschwächten Feldern berichten Menschen von Visionen, Eingebungen, meditativen Einsichten und Bewusstseinserweiterungen.
Die Maya beispielsweisen hatten einen Kalender, der auf Sonnenflecken basierte. Und Sonnenflecken sind ein deutliches Zeichen für Sonneneruptionen. So konnten sie immer den richtigen Zeitpunkt nutzen für bewusstseinserweiternde Rituale!
Also, ohne dass wir es wissen wird unsere Seele auch von anderen Energien gesteuert.
Die Sonne beschert uns also elektromagnetische Felder, die heilsame Energien besitzen. Diese Energien erweitern unser Bewusstsein und versetzen uns in die Lage, den Umbruchphasen souverän zu begegnen.
Mit der Unterstützung der Sonne werden wir offener und achtsamer werden.
Wir werden Menschen sein, die sich ihrer Verantwortung für die Schöpfung vollkommen bewusst sind.
Wir werden eine Qualität unseres Seins erlangen, die uns von den Anhaftungen alter Konditionierungen , von der globalen und individuellen negativen Matrix befreit.
Wir werden dann endlich zu dem wahren Menschen, zu unserer eigenen Matrix, prägen bewusst unsere Programmen und erschaffen bewusst eine positive Welt!
Lasst es sacken und alles Liebe Renate Sell

Weltenlichterbaumgeschichte Nummer 1

Weltenlichterbaumgeschichte Nummer 1

http://www.renatesell.de

http://www.cerato-Centrum.de

http://www.drsell.de

In dieser Geschichte werdet ihr Mutter Sonne und all ihre vielen Sonnenstrahlkinder kennenlernen.

Wie sie es schaffen, die 1. Kerze an den Weltenlichterbaum zu zaubern, das verraten wir euch in dieser Geschichte.

Lasst euch überraschen.

Gedanken zu diesem Buch:

Es ist der 11. September 2001!

An diesem Tag wurde die Geschichte vom Weltenlichterbaum geboren. Der Weltenlichterbaum steht Im Zauberwald. Hier geschah Schreckliches. Die 24 Kerzen an diesem Baum waren fast erloschen. Das ist ein Zeichen von Unruhe und Unzufriedenheit überall. Das darf nicht sein. Und deswegen muss und soll in jeder einzelnen Weltenlichterbaumgeschichte eine Kerze wieder hell zum Strahlen gebracht werden. Gemeinsam sind wir stark ist das Motto all dieser Geschichten. Gemeinsam mit den Waldbewohnern des Zauberwaldes, den Sternengeschwistern und euch Kindern zu Hause wird es gelingen, dass die Kerzen am Weltenlichterbaum wieder brennen. Das ist das Zeichen von Freude und Frieden im Zauberwald und überall. Es ist egal, ob ihr schon Weltenlichterbaumgeschichten kennt oder nicht, jede Geschichte steht für sich und ist so wichtig.

Renate und Dr. med. G. Sell KINDERTHERAPIEN AUS GANZHEITLICHER SICHT!

Heute stelle ich Euch das Buch vor:
Kindertherapien aus ganzheitlicher Sicht
Zappelphillipp und Träumerchen
Angst und Unkonzentriertheit, Nein- Danke!
Wertvolle Tipps aus ganzheitlicher Sicht!

www.renatesell.de 16.95€
Zum Inhalt:
ADHS und ADH aus unserer Sicht
Ritalin
Auch gene können verändert werden
So helfen Sie ihrem Kind

Ritalin, Nein – Danke!
Was kann man statt dessen tun?
Bachblüten
Schüsslersalze
Rituale und Übungen für Kinder
und vieles andere mehr.

Heute, am Sonntag? Eine Reinigungsenergie! Ja, so ist es!

Guten Morgen, Ihr Lieben!
Sehr eigenartig!
Heute am Sonntag durchweht unsdie Energie der Reinigung und Entrümpelung.Vielleicht verspürt Ihr den Drang, auch in der Wohnung, im Haus, auf dem Boden und Keller zu durchforsten und LOSZULASSEN.
Das tut sehr gut und befreit auch unsere Zellen,den physischen und seelischen Körper.
Schwingt mit, solange diese Energie und Kraft des LOSLASSENS bei uns ist.
Und … dann wird gejubelt und gefeiert.
Denn … dann, wird sich der magische Kasten der Veränderung, den der kleine Zwerg Pandalus trägt, öffnen … und für jeden eine große Überrraschung bereitstellen.
Das Liebste und Beste Renate Sell