Ihr seid nicht hilflos den Lebensumständen ausgeliefert!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ihr seid nicht hilflos den Lebensumständen ausgeliefert! Diesen Satz solltet Ihr Euch sooft als möglich durchlesen, damit Ihr wisst und versteht, dass Ihr der Entscheider Eurer Umstände, Eurer Lebensqualität und Eurer Zukunft seid.

Lebensfreude ist eine Entscheidung! Ihr habt immer die Wahl Eure Grenzen im Kopf zu sprengen, das Gefängnis der Dunkelheit zu verlassen.

Auch wenn die Umstände im AUSSEN vielleicht nicht ganz so toll sind, wie Ihr sie Euch vielleicht vorstelle, auch wenn die Gefühle mit denen Ihr aufwacht oder die Euch am Tag begleiten, nicht ganz so wohlfühlend sind, könnt Ihr sehr viel verändern. Ihr allein habt Einfluss auf Eure Lebensumstände. Ihr beginnt einfach damit, dieses zu verstehen und selber die VERANTWORTUNG für Euren ZUSTAND jetzt zu übernehmen. Und … wenn er Euch nicht gefällt, diesen zu verändern.

Möglichkeiten gibt es genug:

Also: Zuerst die Entscheidung: ICH WILL!ICH KANN! ICH TUE!

Was könnt Ihr nun wirklich tun wenn dunkle Wolken und negative Umstände Euer Leben nicht so prickelnd gestalten?

Versucht etwas SCHÖNES im AUSSEN oder aus der Vergangenheit zu finden und die GEFÜHLE, die diesbezüglich aufsteigen bei Euch sein zu lassen, sodass diese Gefühle Euer Gehirn und Euer ganzes Sein durchfluten.

Somit heilt Ihr Euch selber.

Was Euch auch immer in gute GEFÜHLE „Aufsteigen“ lässt, das tut:::::::

Ob Singen, Tanzen, Waldspaziergang, Joggen, schwimmen, Malen, Schreien , Wellness! Nichtstun?????????????

Das müsst Ihr selber entscheiden.

Raus aus negativen Gefühlen und negativen Gedanken ,somit erschafft Ihr einen harmonischen Zustand jetzt und eine positive Zukunft ist der Lohn!

Ihr seid nicht hilflos den Lebensumständen ausgeliefert! Lebensfreude ist also eine Entscheidung!

Gutes gelingen und alles Liebe Renate Sell

 

 

 

 

 

 

Der Vollmond – der Blutmond! Hingabe und Akzeptanz!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Der Vollmond – Der Blutmond! Was bedeutet das? Hingabe und Akzeptanz!

Welch große energetische Herausforderung!

Vielleicht spürt Ihr das auch. Das positive INNERE möchte nach AUSSEN treten.

Die INNERE Vollkommenheit dehnt sich aus!

Kraft und positive Energien durchdringen Euer ganzes Sein!

So ist es und so ist es auch ein wenig anstrengend, denn es polarisiert enorm. Mal fühlt Ihr Euch stark und angekommen und dann steigen  Selbstzweifel, Ängste Unsicherheiten, Wut, was auch immer Euch trennt von Eurer Ganzheit auf und hüllen Euch ein in einen dunklen Schein.

Geht in die HINGABE! Lasst es geschehen! Jammert nicht, klagt nicht an.

Sprecht mit Menschen, die es „gut“ meinen mit Euch meinen, die mit Euch auf Augenhöhe leben, darüber, wenn Ihr möchtet, das erleichtert diesen Prozess enorm.

Also, Ihr Lieben – alles ist gut!

Hingabe und Akzeptanz bringen Euch zum Ziel!

Macht es so und alles Liebe Renate Sell

 

Erfolgreich und glücklich? Wie geht das?

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Erfolgreich und glücklich? Wie geht das? In dem Ihr das wollt! So einfach ist das.

Natürlich gehören Wissen und Disziplin dazu. Aber nach anfänglichem Umdenken und neuen Verhaltensweisen, Euch und allen anderen gegenüber wird das Glück und der Erfolg bei Euch stehen und darauf warten, von Euch gelebt zu werden!

Ihr habt immer die Wahl, wie Ihr Euer Leben gestaltet!

Wenn Ihr anderen Wertschätzung entgegenbringt, ihnen Erfolg und Glück gönnt … was passiert von ganz allein? Erfolg und Glück wird bei EUCH sein!

Warum müsst Ihr immer noch in der Opferrolle sein?  Fordert, was Euch gut tut! Aber, das erlaubt unser Denken nur schwer? Warum?Weil die Programme der Gesellschaft, der Eltern, der Erzieher usw. einem etwas anderes eingeprägt haben. Da müsst Ihr aussteigen.
Euch steht die Fülle zu! Was auch immer Fülle für jeden einzelnen von Euch bedeutet! Gesundheit – Gelassenheit – beruflicher Erfolg – familiäres Glück – finanzielle Fülle usw?

Natürlich versperrt Ihr den Weg zur Fülle, wenn Ihr selber noch im negativen Denken gefangen seid. Macht Euch ein Bild von einem Ziel, das Ihr erreichen möchtet und FÜHLT immer wieder den Zustand des bereits erreichten.

Sagt laut und deutlich STOPP; sobald Ihr wieder im Opferdenken gefangen seid.Fordert dieses Denken auf zu gehen! Ich brauche Dich nicht mehr! ich will Dich nicht mehr! Du kannst gehen!

Ihr kennt alle die Gedanken darunter: – mir steht es nicht zu – alle anderen sind besser – ich bin es nicht wert – Dieses Denken bringt Euch nicht wirklich weiter und Ihr versackt im emotionalen Schleim in kollektiven negativen Energien der gefangenen Welt.

Erlaubt Euch ab jetzt und für IMMER glücklich und erfolgreich zu sein!

Übt Euch darin und lasst jegliche Zweifel los.

Macht, wenn Ihr wollt folgende Meditation:

Geht in die Stille!  Lasst Euch nicht stören! Seid ganz in Eurem Körper!

Atmet tief ein und aus! Stille tritt ein!

Nun bleibt 3 Minuten in dieser Stille! Atmet dabei tief und verbunden!

Nun fordert das was Ihr möchtet! Gesundheit – Erfolg – finanzielle Freiheit eine glückliche Partnerschaft, was auch immer. Indem Ihr dieses anfordert wird es anhand von ENERGIE da sein!

Bleibt weiter 3 Minuten in der Stille.

Bedankt Euch und kommt zurück!

 

Wiederholt diese Meditation 21 Tage 1 x am Tag. Wie einfach kann Euer Leben sein. Doch Ihr habt die Verantwortung und müsst es TUN; damit es einfach ist.

Euch das Beste und alles Liebe Renate Sell –

 

 

Fienchen Qualle

Angstbewältigung im Kindergarten!
Und nun ist es soweit, all meine Bücher könnt Ihr in einer professionellen Hardcoverversion erhalten.
Heute stelle ich Euch Fienchen Qualle vor!
Und zwar Fienchen Qualle, das geheimnisvolle Kindergartenaquarium und wie Kinder es schaffen, ohne Angst, ohne Mama oder Papa, glücklich im Kindergarten zu sein.
für Kinder ab 2 Buch mit CD als Hörspiel
ISBN:978-3-942770-15-6
Seiten: 52 farbige Seiten Hardcover
Größe: A4
Bestell. Nr. Fienchen 3 Preis: 16.95
Dieses Buch erzählt die Geschichte der kleinen Qualle
Fienchen. Fienchen lebt glücklich mit ihren Freunden im Quallenmeer. Doch Fienchen weiß, dass nicht jedes Kind im Kindergarten glücklich ist und die Mama oder den Papa sehr vermisst.
Das darf nicht sein. So lädt Fienchen die Mutstrahlen ein. Gemeinsam schwimmen sie in das Kindergartenaquarium und zeigen den Kindern, auf einfache Art und Weise, wieder mutig und glücklich, auch ohne Mama oder Papa im Kindergarten zu sein.

Freitag, der 13.??????!!!!

Guten Morgen, Ihr Lieben!

So, wie Ihr denkt, geschieht es auch!

Eure Gedanken mit den dazugehörigen Gefühlen gestalten Euren Tag und Eure Zukunft:

Welch große Aussage und welch große Verantwortung!

Somit habt Ihr also Einfluss auf alles was ist, war und sein wird!

Versteht Ihr … Ihr habt auch Einfluss auf die Vergangenheit!

Wenn also in Eurer Vergangenheit etwas geschehen ist, das Euch traurig, wütend, ängstlich usw. gemacht hat, wird es Euch in der Gegenwart durch ähnliche Situationen immer wieder begegnen, bis Ihr erkennt, diese Gefühlsqualen möchten endlich frei werden.

Wenn Ihr das nicht tut, wird es weiter in die Zukunft projiziert und Euch morgen, übermorgen überübermorgen … weiterhin begegnen.

Dazu hätten ich keine Lust.

Ich möchte vorwärtsgehen und Neues erleben und frei von den lästigen Wiederholungen sein.

Also löse ich alle Gefühle auf, die nicht so prickelnd sind. Allein dadurch, dass Ihr dieses versteht und bereit seid es zu tun, lösen sich bereits Altlasten.

Natürlich könnt Ihr in der Meditation darum bitten, FREI zu werden von diesen GEFÜHLEN und es geschieht.

Macht es so:

ihr legt oder setzt Euch auf eine weiche Unterlage.

Lasst Euch nicht stören.

Vielleicht mögt Ihr leise Musik.

Dann atmet Ihr tief ein und aus.

Nun bittet Eure geistigen Führer und das kosmische Licht darum, dass alles, was Euch an Gefühlsballast und Mangel in Eurem Leben jetzt die Gegenwart erschwert, gereinigt wird.

Dann stellt Euch vor Ihr steht unter einem regenbogenfarbigen Wasserfall der Euch nun befreit.

Bleibt mindestens 20 Minuten in dieser Ruhe. Bedankt Euch anschließend.

Wiederholt diese Übung sooft, bis Ihr Euch tatsächlich FREI und VERÄNDERT FÜHLT:

 

Macht es so und das Liebste und Beste Renate

 

 

 

 

Warum ist der Tag manchmal so anstrengend?

Guten Morgen, Ihr Lieben,

Warum ist der Tag manchmal so anstrengend?

Diese Frage kann natürlich vielschichtig beantwortet werden!

  • Zu viel Arbeit!
  • Zu viele Gedanken kreisen in Eurem Kopf!
  • Zu viele negative Gefühle verhindern den Weg zur inneren Energieversorgung!
  • Anklagen, Jammern, Verurteilen … ja das alles sollte nicht sein … und wenn es doch noch in Eurem Leben sichtbar ist … bitte korrigieren!

Es gibt aber auch noch andere Gründe, warum manchmal das Leben so anstrengend erscheint und auch ist:

Der Einfluss der immer stärker werdenden kosmischen Strahlen! Sie aktivieren in Euch alle nur erdenklich negativen Gefühle und Gedanken, die in Euch abgespeichert sin, wann auch immer es geschehen ist. Alles soll JETZT aufsteigen und von EUCH beseitigt werden.

Der einfachste Weg wäre, dies die dunklen Wolken – Gedanke und Gefühle zu akzeptieren. Ihnen aber keinen großen Raum anbieten, so dass sie sich immer mehr vergrößern und die Chefposition einnehmen.

Versucht, Euch größer zu sehen und zu fühlen als das NEGATIVE – steigt symbolisch aus … geht bewusst einen Schritt zurück!

Ihr könnt auch verbale unterstützende Maßnahmen ergreifen:

Sagt laut und eindringlich:

Diese Gefühl – Gedanken – Krankheiten will ich nicht mehr haben – ich brauche Euch nicht mehr – Ihr könnt gehen!

Versteht Ihr aus einer höheren Instanz sprecht ihr ein deutliches Machtwort.

Macht es so und alles Liebe Renate Sell

 

 

Meditation

Meditation

Zur Erleichterung des Überganges in die höheren Ebenen.

 

Eure feinstofflichen Energiekörper bestehen aus tausenden von winzigen Energiekanälen, die spirituelles Licht aus anderen Dimensionen des Kosmos empfangen.

Sie sind wie die Äste eines Baumes.

Diese feinstofflichen Kanäle werden als Nadis bezeichnet.

In der heutigen Meditation aktivieren wir das gesamte Nadisystem, um spirituelles Licht aufzunehmen.

Dadurch wird es Euch leichter fallen, höhere Schwingungszustände zu erreichen.

 

Aufgrund der Beschleunigung der Zeit und des immer stärker einfließende Lichts werdet Ihr immer mehr mit einer Zunahme an körperlichen, emotionalen, zwischenmenschlichen und interdimensionalen Schwierigkeiten konfrontiert.

Diese können von Euch alle gemeistert werden, wenn Ihr bewusst an Euch arbeitet, um Eure Standhaftigkeit und die Energie Eures Ich Bin zu erreichen.

Wenn Ihr euren Körper, mit höherem spirituellem Licht anfüllt, könnt Ihr stark von den erhöhten Schwingungsfrequenzen profitieren und den Übergang in Euer ICH BIN erleichtern.

 

Meditation

 

Geht in die Stille.

Seid ganz in Eurem Körper und bittet eine große Lichtschutzsäule bei Euch zu sein.

Atmet tief ein und aus.

Fühlt Euren Körper und bleibt für einen Moment in der Stille.

Versucht nun einen Zustand der Wertschätzung und Dankbarkeit in Euch zu aktivieren.

Wenn es Euch schwerfallen sollte, dann erinnert Euch an eine Situation die in Euch das positive Gefühl von Wertschätzung oder Dankbarkeit aktiviert.

Stellt Euch nun vor, Euer Körper besteht aus einem Netzwerk von glühenden Lichtfasern – den Nadis, den Lichtkanälen.

Während Ihr Euch nun auf die Nadis, die Lichtkanäle konzentriert, vergrößert sich die Energie der Dankbarkeit und der Wertschätzung.

Eure Lichtkanäle sind verbunden mit allen Lichtkanälen, wie ein großartiges Netzwerk. Positive Energien strömen durch Euch hindurch. 

dauer ca. 5 Min.

Geht nun in Gedanken in Euren Kopf in den Bereich Eurer Zirbeldrüse und Epiphyse in der Mitte des Kopfes. Visualisiert eine große Lotosblüte auf Eurem Kopf Stellt Euch vor reines weißes Licht fließt durch dies Lotosblüte in Euren Kopf und durch Eure Drüsen.

5 Minuten.

Stellt Euch nun wieder das Netzwerk von Licht in Eurem Körper vor, die Nadis, wie auch hier dieses heilende befreiende Licht einströmt und durch Eure Füße in die Erde strömt. Somit erdet Ihr die großen kosmischen Energien.

Das einfließende Licht aus dem Kosmos das durch Eure Lotosblüte einströmt durchströmt somit Eure ganzen Körper und fließt hinaus in alles was ist war und sein wird.

Somit unterstützt Ihr andere, was von großer Wichtigkeit ist.

5 Minuten

Nun stellt Euch vor, dass der silberne der goldene der violette Strahl und jeder Strahl, den alle Wesen brauchen nun durch Eure Lotosblüte einströmt, durch Eure Körper in die Erde in alles, was ist, war und sein wird.

5 Minuten

Stille mindestens 20Minuten geschehen lassen. Macht es so und ganz viel Freude dabei

Renate Sell